Bernhart Schwenk

Kuratorisches Statement

Der von mir verantwortete Sammlungsbereich junger Kunst in der Pinakothek der Moderne, welche im September 2002 eröffnet wurde, befindet sich im Aufbau. Gleichwohl sind bereits jetzt internationale Künstlerinnen und Künstler der um 1960 Geborenen mit zentralen Arbeiten vertreten, unter anderem Tomma Abts, Francis Alÿs, Kutlug Ataman, Thomas Demand, Elmgreen und Dragset, Rineke Dijkstra, Peter Doig, Johan Grimonprez, Thomas Hirschhorn, Mark Manders, Bjørn Melhus, Stephan Melzl, Neo Rauch, Pipilotti Rist, Anri Sala, Markus Selg, Wolfgang Tillmans, Artur Zmijewski. Hauptschauplatz für die Gegenwartskunst in der Pinakothek der Moderne ist der 400 qm große Oberlichtsaal im ersten Geschoss des Museums, programmatisch eingeführt als „Saal 21“ – für die Kunst des 21. Jahrhunderts. Während der ersten Jahre wird ein Präsentationskonzept verfolgt, das sich durch mehrere Wechsel pro Jahr dynamisch gestaltet und den Sammlungsbestand durch Leihgaben ergänzt. Dialogprojekte (z. B. John Bock – Michel Majerus, Neo Rauch – Manfred Pernice, Gemeinschaftsarbeiten von Hiroshi Sugito und Yoshitomo Nara) wechseln sich ab mit monografischen Ausstellungen (Luc Tuymans, Peter Doig).

Bei der Erweiterung der Sammlung bleibt die internationale Entwicklung aller künstlerischen Gattungen im Blickfeld, doch steht die Ankaufspolitik stets in einem spezifischen Dialog mit der Sammlung, ihrer Geschichte und der Museumsarchitektur. Der für die Pinakothek der Moderne charakteristische Sammlungsschwerpunkt deutscher Kunst, der durch die Konvolute Kruss (Kirchner), Franke (Beckmann) oder Prinz Franz von Bayern (Beuys, Richter, Baselitz, Polke, Palermo) begründet ist, wird bis in die unmittelbare Gegenwart fortgeführt. Gleichermaßen wird der sich ab 1960 verstärkende internationale Austausch langfristig weiterverfolgt.

Ein Schwerpunkt meiner Lehrveranstaltungen liegt im Umgang zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler mit fragilen und vergänglichen Materialien sowie der authentischen Erhaltung raumgreifender, installativer Arbeiten.

Bernhart Schwenk (2007)

Bernhart Schwenk 2006, Copyright: Pinakothek der Moderne München
Bernhart Schwenk
Leitender Kurator Gegenwartskunst | Pinakothek der Moderne München

Schlagworte
Gegenwartskunst
Neue Formen der Malerei
Raumgreifende Installation
gattungsüberschreitende Kunstformen (Tanz, Film)
Architektur/Raum