Angelika Stepken

Kuratorisches Statement

Als Kuratorin setze ich den Anfang einer Ausstellung, sei es, indem ich mich für den Dialog und die Zusammenarbeit mit einer Künstlerin oder einem Künstler entscheide oder für ein Thema, das ich mit den Beiträgen verschiedener Künstler/innen zu visualisieren versuche.

In beiden Arbeitsprozessen geht es darum, visuelle und intellektuelle, räumliche und situative, individuelle und soziale Relationen zu erzeugen, die sich in der Anschauung nicht vollenden. Jede Ausstellung produziert Gegenwart für den Betrachter.

Angelika Stepken (2006)

Angelika Stepken 2006, Copyright: Villa Romana Florenz
Angelika Stepken
Direktorin | Villa Romana Florenz

Schlagworte
Gegenwartskunst
Gesellschaftliche Kunstbegriffe
Projektarbeit
Kunstszene Mittelmeerraum

Kontakt:
Angelika Stepken
Institution: