Avantgarde

Biografie M. S. Bastian (Marcel Sollberger)

M.S. Bastian (privat)M.S. Bastian
  • 1963 geboren in Bern, aufgewachsen in Biel
  • 1980-1984 Lehre zum Tiefbauzeichner
  • 1984-89 Vorkurs und Fachklasse für Grafik, Schule für Gestaltung, Biel
  • 1985 Mitgründer der Galerie „Polstergruppe“ (später Kunstmuseum Biel)
  • 1990/91 Aufenthalt in New York
  • 1991/92 wohnhaft in Paris, Anstellung im Gestalungsatelier Grapus
  • seit 1993 freischaffender Künstler
  • 1996/97 Aufenthalt in den USA
  • 1993-97 Kunstatelier der Stadt Biel
  • 1998-2002 lebt und arbeitet in Zürich
  • 2002 Weltreise
  • seit 2003 Zusammenarbeit mit der Bieler Grafikerin Isabelle L. (Jahrgang 1967)
  • regelmäßige Ausstellungen in Galerien, Museen und Kunstmessen in der Schweiz, Deutschland und Frankreich sowie auf Comics-Festivals weltweit
  • lebt und arbeitet seit 2003 in Biel

Auszeichnungen und Preise:

  • 2012 100 beste Plakate 11 – Deutschland Österreich Schweiz für das Ausstellungsplakat What are you doing after the apocalypse? des Musée d’ethnographie, Neuchâtel (CH)
  • 1999 Zolliker Kunstpreis (Förderpreis)
  • 1996 Sonderpreis für Comix, Comic Festival Ljubljana
  • 1994 1. Preis Comicwettbewerb Amnesty International und Buchhandlung Stauffacher
  • 1988 ASG-Förderpreis für Illustration