Avantgarde

Veröffentlichungen Anke Feuchtenberger

  • „Die Spaziergängerin“, 2012
  • „Grano Blu“, 2011
  • „Superlacrimella“, 2011
  • „Die holländische Schachtel“ (Bildgeschichte für Kinder), 2011
  • „wehwehwehsupertraene.de“, 2009 
  • „Die Hure H wirft den Handschuh“, 2007
  • „The king of the bees“, 2006
  • „Anke Feuchtenberger“ (Monography), 2005
  • „Quando muore il mio cane, mi faccio una giacca“, 2005
  • „Wenn mein Hund stirbt, mach ich mir eine Jacke“, 2005
  • „Hero und Leander“, 2004
  • „Die Hure H zieht ihre Bahnen“ (mit Katrin de Vries), 2003
  • „Die Skelettfrau“, 2002
  • „Das Haus“, 2001
  • „W the Whore“, 2001
  • „Der Palast“, 2000
  • „La Putain P“, 1999
  • „Die Biographie der Frau Trockenthal“, 1999
  • „Somnambule“, 1998
  • „La petite dame“, 1996
  • „Die kleine Dame“ (mit Katrin de Vries), 1997
  • „Die Hure H“ (mit Katrin de Vries), 1996
  • „Mutterkuchen“, 1995
  • „Pas de pitie pour les poupees b“, 1994
  • „Herzhaft Lebenslänglich“, 1993

Zeichnungen u.a. veröffentlicht in Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), DIE ZEIT, Süddeutsche Zeitung und Strapazin. Anthologien in Finnland , Frankreich, Italien, Slowenien, Schweiz, Portugal, Spanien, USA

„Die Bilder der anderen“ – Interview mit Anke Feuchtenberger

Acht deutsche und israelische Comic-Künstler erzählen Geschichten aus Berlin und Tel Aviv.