Institutionen

Gesellschaft für Comicforschung

Alma Mater Comicensis – Comicforschung in Deutschland

Dissertationen und wissenschaftliche Arbeiten zu Comics, Cartoons oder Graphic Novels sind in Deutschland eher eine Seltenheit, denn das Genre wurde bislang nur wenig erforscht.Mehr ...

Comic-Festivals

Angoulême, Luzern oder Erlangen sind nicht gerade europäische Metropolen. Aus dem kulturellen Leben sind diese Städte aber nicht mehr wegzudenken: Hier trifft sich regelmäßig die gesamte Comicbranche.Mehr ...
„Die Abrafaxe“; Mosaik-Verlag

Comic-Verlage in Deutschland

Die Comic-Verlagsszene in Deutschland ist überschaubar. Lange Zeit gab es nur eine Handvoll Comic-Verlage, die in erster Linie damit beschäftigt waren, Comic-Geschichten aus dem Ausland zu kaufen und für den deutschen Markt zu übersetzen.Mehr ...
Cover 'Comicaze', Ausgabe 24
Copyright: Comicaze

Vereine und Organisationen

Treffen sich zwei Deutsche, gründen sie einen Verein; treffen sich drei, gründen sie einen Verband. Wie so oft steckt auch in diesem alten Witz ein Körnchen Wahrheit: In Deutschland gibt es über 500.000 Vereine, die sich für die Interessen ihrer Mitglieder stark machen. Da ist es nur verständlich, dass auch die deutsche Comic-Szene organisiert ist.Mehr ...

Wettbewerbe und Auszeichnungen

Bei genauerer Betrachtung steigt beim Preis die Achtung, lautet ein Sprichwort von Wilhelm Busch (1832–1908), dem „Vater“ des Comics. In der Comicszene sind Wettbewerbe und Auszeichnungen selten hoch dotiert. Die öffentliche Wahrnehmung der Preisträger ist groß – und wirkt oft lange nach.Mehr ...
„Wondergirlie“, Szene aus dem Magazin „Triebwerk“ der Kunsthochschule Kassel © Kunsthochschule Kassel

Aus- und Fortbildung für Comic-Zeichner

„Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit“ meinte einst der berühmte deutsche Komiker Karl Valentin (1882–1948). Diese Aussage gilt ganz besonders für die Comic-Branche in Deutschland, denn es gibt weder eine spezielle Ausbildung zum Comic-Zeichner, noch lässt sich mit dieser Kunst viel Geld verdienen.Mehr ...
Wilhelm-Busch-Museum
Copyright: Wilhelm-Busch-Museum Hannover

Zwischen Kunst und Sammelleidenschaft – Comic-Museen in Deutschland

Ein Museum, das sich der Geschichte des deutschen Comics widmet, regelmäßig Sonderausstellungen mit Originalzeichnungen namhafter Comic-Zeichner zeigt und über ein umfangreiches Archiv mit Bibliothek verfügt – das gibt es in Deutschland nicht und wird es wohl auch auf absehbare Zeit nicht geben.Mehr ...

Europa in der Sprechblase!

Comic-wettbewerbe, Residenzen und Veranstaltungen zum 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Élysée-Vertrages

Comiconnexions

Welche Trends bestimmen die Comic-Szenen in Deutschland und Indonesien? Ausstellungen, Festivals und Workshops bringen Comic-Künstler zusammen.

Dossier: Comic-Länder Deutschland und Belgien

Goethe-Institut Belgien
Die deutsche und belgische Comicszene und ihre wichtigsten Vertreter

Dossier: Comics in Deutschland – Comics in Tschechien

Nach der politischen Wende 1989 tankte die Comicszene in Deutschland wie in Tschechien neues Selbstbewusstsein.

Weblog: Osmose

Comic-Austausch: Drei brasilianische Comic-Künstler reisen nach Deutschland, während drei deutsche Zeichner Brasilien erkunden. In diesem Blog berichten sie von ihren Erlebnissen.

Comic-Transfer

Comic-Autoren aus Europa und der arabischen Welt im Dialog

Weblog: CityTales

Comic-Künstler aus Südostasien und Deutschland illustrierten „Stadtgeschichten“ – jeden Monat zu einem neuen Thema.