Manga

Kulleraugen und schwarze Tinte: Die Germangaka kommen!

Sie sind jung, talentiert und selbstbewusst. Manga-Zeichnerinnen aus Deutschland haben Erfolg: Die Verlage verzeichnen steigende Auflagen, die Fangemeinde wächst. Ein Streifzug durch die deutsche Manga-Szene zeigt, wie vielfältig das Genre ist.Mehr ...
Stefanie Wollgarten (Autorin) & Inga Steinmetz (Zeichnerin): First Love, Safety First!, hg. v. condomi health international, CARE-LINE Verlag 2006.

Manga im deutschsprachigen Raum

Noch vor 15 Jahren hätte man es kaum für möglich gehalten, dass japanische Comics einmal weltweite Verbreitung finden würden. Heute gehören sie in einem Maße zum Alltag Jugendlicher, dass ihre Bildsprache sogar bei deutschem Aufklärungsmaterial zum Einsatz kommt: So wirbt eine Manga-Story mit dem Titel „First Love, Safety First!“ für den Gebrauch von Kondomen, und das Innenministerium von Nordrhein-Westfalen bedient sich des Manga-Stils, um mit Bildungscomics über Rechtsextremismus aufzuklären.Mehr ...
Moki: „Popov & Piezke“, in: Orang, Nr. 8, Reprodukt 2009. © Moki / Kikipost

Der japanische Einfluss auf deutsche Comics

Der Manga-Boom begann in den 1990er-Jahren mit dem Erfolg einiger Shojo- und Shonen-Mangaserien. Mittlerweile ist daraus ein großer Markt geworden, rund 80 Prozent des Umsatzes in der Comicbranche werden mit Manga erwirtschaftet. Sehr schnell haben die deutschen Fans begonnen, selbst Manga zu zeichnen, wodurch eine ganz neue Szene mit eigenen Strukturen entstand, die mit der traditionellen Comicszene keinerlei Berührungspunkte hatte.Mehr ...
Dirk Schwieger, © Dirk Schwieger

„Moresukine“ und darüber hinaus – Titus Ackermann im Gespräch mit Dirk Schwieger

Dirk Schwieger hat 2006 ein Jahr lang in Tokyo gelebt und darüber in seinem interaktiven Comic-Blog „Moresukine“ berichtet. Jetzt sind die Aufzeichnungen in Buchform erschienen. Zeit für ein Gespräch unter Kollegen über die Hintergründe dieses Projekts – Titus Ackermann, selbst Zeichner und Macher des Comicmagazins „Moga Mobo“, stellte die Fragen.Mehr ...

Facebook

Werden Sie ein Fan der „Deutsch-sprachigen Comics“ und erhalten Sie regelmäßig aktuelle Meldungen zur deutschen Comicszene!

Weblog: Morgenstadt

Comic-Künstler aus Deutschland und Ostasien erzählen Geschichten aus einer nachhaltigen Zukunft und aus unserer noch nicht ganz so ökologischen Gegenwart.