Bühnen für Kinder- und Jugendtheater in Deutschland

Theater Überzwerg

  • Theater für Kinder
  • Theater für Jugendliche
Das Theater Überzwerg gründete sich 1979 als „Freies Kinder- und Jugendtheater Saarbrücken“ und ist seit 1981 durch einen Kooperationsvertrag mit dem Staatstheater Saarbrücken verbunden. Seit 1989 besitzt das Theater Überzwerg eine eigene Spielstätte, bietet aber alle Produktionen weiterhin auch als Gastspiele an. Das Theater, das Bob Ziegenbalg als künstlerischer Direktor leitet, wurde 2009 grundlegend renoviert und nach einer mehrmonatigen Pause im November 2009 wiedereröffnet. Das Theater Überzwerg wird durch die saarländische Landesregierung bezuschusst.

Bei der Stückauswahl berücksichtigt das Theater Überzwerg, dass sich Kindheit und Jugend ständig verändern. Den Spielplan bestimmen somit aktuelle Stücke, die gezielt für bestimmte Altersklassen konzipiert werden. Das Theater Überzwerg will spannende, bewegende und humorvolle Geschichten erzählen, die mit dem Leben, den Träumen und den Sorgen seines Publikums zu tun haben.

Als eines der ersten Theater im deutschsprachigen Raum richtete das Theater Überzwerg bereits im Jahr 1989 einen Jugendclub ein. Inzwischen sind dem ersten Jugendclub zwei weitere gefolgt und locken wöchentlich ca. 40-50 Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 20 Jahren zum gemeinsamen Theatermachen an.