Bühnen für Kinder- und Jugendtheater in Deutschland

Das Puppentheater Halle

© Das Puppentheater Halle

  • Theater für Kinder
  • Theater für Jugendliche
  • Theaterpädagogische Angebote für Schulen
Gegründet 1954, neu formiert 1995 durch den damaligen Künstlerischen Leiter und heutigen Intendanten Christoph Werner arbeitet das Puppentheater Halle mit einer ungewöhnlichen Verknüpfung von Schauspiel und Puppenspiel. Vor allem mit den Kinderbuchadaptionen für Zuschauer zwischen 5 und 12 Jahren und mit den Inszenierungen für Erwachsene im Abendspielplan wird das Verhältnis von Schöpfern & Geschöpfen vor jährlich etwa 20 000 Zuschauern sichtbar gemacht. Das Puppentheater Halle produziert jährlich 5 Inszenierungen, darunter 1-2 für den Familienspielplan und Koproduktionen mit anderen Theatern, so z.B. mit den Wiener Festwochen, dem Schauspiel Köln, dem Staatsschauspiel Stuttgart und der Volksbühne Berlin. Im Jahr 2002 wurde die neue Spielstätte mit zwei Bühnen auf der Kulturinsel eröffnet. Seit 2009 befindet sich das PTH unter dem Dach der neu gegründeten Theater, Oper und Orchester GmbH Halle.

Das Ensemble gastierte über Europa hinaus weltweit u.a. auch in Kanada und Indien und ist außerdem auf zahlreichen Festivals in Deutschland, wie etwa dem Berliner Kinder- und Jugendtheatertreffen „Augenblick mal!“, vertreten. Die Inszenierungen „Kannst du pfeifen Johanna“ (1999) und „Die Schöne und das Biest“ (2002) gewannen das Festival TRAUMSPIELE in NRW und wurden vom ZDF ausgestrahlt.
Links zum Thema