Bühnen für Kinder- und Jugendtheater in Deutschland

Theater der Jungen Welt Leipzig

© Theater der Jungen Welt Leipzig

  • Theater für Kinder
  • Theater für Jugendliche
  • Kinder- und Jugendclubs
  • Theaterpädagogische Angebote für Schulen
Das Theater der Jungen Welt wurde als erstes professionelles Kinder- und Jugendtheater Deutschlands 1946 gegründet und hat sich in den vergangenen Jahren zu einer auch international bekannten städtischen Einrichtung für ›junges Theater‹ entwickelt. Intendant ist seit 2002 Jürgen Zielinski.

Mit Stücken für Kinder und Jugendliche von 2 bis 15 Jahren, dem Familienprogramm am Wochenende, den Studentenclubs, dem Abendprogramm ab 16 und einem Mehrgenerationenprojekt ist das Theater ein Haus für alle Generationen. Die über 30 Stücke im Repertoire (Schauspiel und Figurentheater, aber auch musikalische oder Tanztheaterproduktionen) sind in den festen Spielstätten – dem Großen Saal mit 240 Plätzen, der Etage Eins mit 55 Plätzen sowie die Kleine Bühne mit maximal 66 Plätzen – zu erleben. Außerdem gibt es den mobilen Theaterbus für bis zu 40 Zuschauer. Regelmäßig finden Aufführungen in Kindergärten und Schulen statt. Zum Ensemble des Theaters gehören zehn Schauspieler und drei Puppenspieler.

Das Theater der Jungen Welt ist regelmäßig auf nationalen und internationalen Festivals, wie etwa dem Kijimuna-Festival, einem der größten Theatertreffen Asiens, vertreten. 2010 richtete es vom 28.9.-1.10. bereits zum dritten Mal die 17. Werkstatt-Tage, ein mehrtägiges internationales Arbeits-Treffen der Kinder- und Jugendtheater, aus.
Links zum Thema