Bühnen für Kinder- und Jugendtheater in Deutschland

Theater mini-art

© Theater mini-art

  • Theater für Kinder
  • Theaterpädagogische Angebote für Schulen
Das freie deutsch-niederländische Kinder- und Jugendtheater „Theater mini-art“ wurde 1993 von Crischa Ohler und Sjef van der Linden mit dem Ziel gegründet, innovative Theaterkunst für Kinder und Jugendliche zu produzieren. Seit Ende 1997 hat es seine eigene Spielstätte in Bedburg-Hau auf dem Gelände der psychiatrischen Rheinischen Kliniken. Crischa Ohler und Sjef van der Linden und treten in den Inszenierungen des Theater mini-art als Autor, Regisseur, Übersetzer und Schauspieler in Erscheinung. Mit ihrer poetischen Theaterarbeit wollen sie Kunst sinnlich erfahrbar machen. Ein besonderes Anliegen des Theaters mini-art sind zudem deutsch-niederländische Grenzüberschreitungen.

Feste Kooperationspartner des Theaters sind der niederländische Regisseur Rinus Kobel und das Prinzregent-Theater in Bochum. Die Inszenierungen von mini-art wurden bereits zweimal für das Kinder- und Jugendtheaterfestival „Augenblick Mal!“ nominiert. Mehrere Stücke wurden mit dem Kinder- und Jugendtheaterpreis des Landes NRW ausgezeichnet. Ein wichtiger Bestandteil der Arbeit des Theater mini-art sind außerdem drama- und kunstpädagogische Projekte mit Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Einrichtungen z.B. Schulen, Kinder- und Jugendpsychiatrie.

mini-art ist Mitglied im Arbeitskreis Kinder- und Jugendtheater NRW, in der deutschen Sektion der ASSITEJ. 1997 wurde mini-art e.V., 1999 die niederländische stichting mini-art gegründet.
Links zum Thema