Neue Theaterstücke des Kinder- und Jugendtheaters

„Nase“ von Caren Pfeil

© Colourbox/MaestroZ„Nase“ © Colourbox/MaestroZ

Caren Pfeil wurde 1960 in Gera geboren und studierte 1979-1984 Theaterwissenschaft in Leipzig. Danach arbeitete sie als Regieassistentin, Regisseurin und Dramaturgin an verschiedenen Theatern und war Kulturredakteurin. 1994-1999 war sie Chefdramaturgin am Kinder- und Jugendtheater in Dresden. Seit 1999 ist Caren Pfeil freie Dramaturgin, Theaterkritikerin, Theater- und Medienpädagogin und Autorin von Theaterstücken und Hörspielen. Caren Pfeil lebt heute in Dresden.

Nase ist von zuhause weggelaufen und versteckt sich zusammen mit seiner Plüschgiraffe in einem alten Bus auf dem Autofriedhof. Dort erhält er überraschenden Besuch von einem Zirkusclown. Anfangs wird er von Nase verbittert abgewiesen, doch nach einigen Versuchen, gelingt es ihm, Nase zum Lachen zu bringen. Allmählich fasst Nase Vertrauen und erzählt ihm seine Geschichte, weshalb er von zu Hause weggelaufen ist. Es entstehen tiefergehende Gespräche über den Umgang mit Angst, Missbrauch und Tod, aber auch über das Lachen und Weinen. Nase konfrontiert den Clown mit konkreten Fragen, die dieser so direkt nicht beantworten kann: „Hast du denn noch einen anderen Namen, Clown?“, Weißt du nicht mehr, dass du mal ein Kind warst?“ Stimmt es, dass man, wenn man tot ist, gar nichts, aber auch überhaupt gar nichts mehr spürt?“ „Wo gehst du denn hin, dann, wenn du gehst?“
Caren Pfeil erzählt die Geschichte einer skurrilen Freundschaft, die generationsübergreifend gelingt und rückt beide Figuren auf eine gemeinsame Gesprächsebene. Hin und wieder werden die Kinder im Publikum direkt angesprochen und damit aktiv ins Bühnengeschehen eingebunden. Pfeil interessiert dabei nicht die Frage nach dem warum, sondern nach dem wie und verhandelt auf diese Weise wichtige Themen des Lebens mit einer gesunden Portion Humor und Lockerheit.


Auszeichnung
2012 Nominierung für den Deutschen Kindertheaterpreis
Technische Daten
Uraufführung Frei zur Uraufführung
Altersempfehlung ab 8 Jahren
Rechte henschel SCHAUSPIEL
Theaterverlag Berlin GmbH
Alte Jakobstraße 85/86
10179 Berlin
Deutschland

Tel.: +49 / (0)30 / 44 31 88 88
Fax.: +49 / (0)30 / 44 31 88 77

Mail Symbol verlag@henschel-schauspiel.de