Igor Bauersima

Igor BauersimaIgor Bauersima, geboren 1964 in Prag, aufgewachsen in der Schweiz, ist seit 1989 als Architekt, Musiker, Film- und Theaterautor/-regisseur tätig. 1993 gründete er zusammen mit den Schauspielern Pascal Ulli, Alexander Seibt und Ingrid Sattes die freie Theatergruppe OFF OFF-Bühne. Er hat für die Gruppe seither neun Stücke geschrieben und inszeniert.

Preise und Auszeichnungen

  • Preis für die beste freie Theaterproduktion auf dem Impulse Festival NRW 1998.
  • Einladung zu den Mülheimer Theatertagen 2001.
  • Bester Nachwuchsautor der Spielzeit 2001/2002 in der Kritikerumfrage der Zeitschrift Theater Heute mit "norway.today"

    Theaterbibliothek - Übersetzungen

    Übersetzte Stücke von Igor Bauersima in der Theaterbibliothek

    Stücke

    Tattoo

    Lea, arbeitslose Schauspielerin, die als Moderatorin für Musiksendungen im Internet jobbt, und Fred, erfolgloser Schriftsteller, sind ein ein Paar mit wenig Geld, aber hohem Kunstanspruch und unkorrumpierbaren Idealen. Beide leben gemeinsam in einer kleinen Einzimmerwohnung, die ihnen gleichzeitig als Arbeitsraum dient und in deren Bohème-Idylle eines Tages Leas alter Freund Tiger hereinplatzt.Mehr ...

    norway.today

    Die lebensmüde Julie sucht über das Internet gleich Gesinnte, die mit ihr in den Tod gehen wollen. Der junge August meldet sich daraufhin, und sie treffen sich auf einer Schnee verwehten Klippe in Norwegen, um gemeinsam in den Selbstmord zu springen. Mehr ...

    Werkliste - Auswahl

    • "Kap Hoorn",
      UA Theater in der Josefstadt, Wien, 2010
    • "Boulevard Sevastopol"
      UA Akademietheater, Wien, 2007
    • "Lucie de Beaune" (Ko-Autorin Réjane Desvignes)
      UA Schauspielhaus Zürich, 2005
    • "Bérénice de Molière"
      UA Burgtheater, Wien, 2005
    • "Schwarz & Weiss"
      UA Schauspielhaus Düsseldorf, 2004
    • "Tattoo" Co-Autorin Réjane Desvignes
      UA Schauspielhaus, Düsseldorf, 2002
    • "Futur de Luxe"
      UA Staatsschauspiel Hannover, 2002
    • "Factory"
      UA Theaterhaus Gessnerallee, Zürich, 2001
    • "Launischer Sommer" (nach der gleichnamigen Novelle von Vladislav Vanura)
      UA Düsseldorfer Schauspielhaus, 2001
    • "norway.today"
      UA Düsseldorfer Schauspielhaus, 2000
    • "Exil"
      UA Theaterhaus Gessnerallee, Zürich, 2000
    • "Context"
      UA Theaterhaus Gessnerallee, Zürich, 1999
    • "Forever Godard"
      UA Theaterhaus Gessnerallee, Zürich, 1998
    • "Mixed"
      UA Theaterhaus Gessnerallee, Zürich, 1997
    • "Snobs"
      UA OFF OFF-Bühne, Kunsthaus Zürich, 1997
    • "Die Pflicht glücklich zu sein"
      UA Halle 11 im Schöller-Areal, Zürich, 1996
    • "Tourist Saga"
      UA OFF OFF-Bühne, Zürich, 1995
    • "Plane thoughts"
      UA OFF OFF-Bühne, Zürich, 1994