Nurkan Erpulat / Jens Hillje

Jens Hillje

© Lutz Knospe
geboren 1968, wächst in Mailand, München und Landshut auf und studiert Angewandte Kulturwissenschaften in Perugia, Hildesheim und Berlin. Von 1990 bis 1995 ist er Schauspieler, Autor und Regisseur bei freien Theatergruppen in Hildesheim und arbeitet in Theaterprojekten mit Kindern und Jugendlichen. Von 1996 bis 1999 ist er mit Thomas Ostermeier Ko-Leiter und Dramaturg der Baracke des Deuschen Theaters. Danach ist er für zehn Jahre Mitglied der Künstlerischen Leitung und Chefdramaturg der Schaubühne am Lehniner Platz. Er arbeitete u.a. mit Barbara Frey, Christina Paulhofer, Árpád Schilling, Grzegorz Jarzyna, Tom Kühnel, Sebastian Nühling, Rafael Sanchez und Falk Richter. Seine erste Zusammenarbeit mit Nurkan Erpulat, „Verrücktes Blut“, wird zum Theatertreffen 2011 eingeladen, erhält den Publikumspreis der Mülheimer Theatertage 2011 und wird in der Kritikerumfrage von "Theater heute" zum Stück des Jahres gewählt.
(Verlag Autorenagentur)

Nurkan Erpulat

© Arno Declair
Nurkan Erpulat wird in Ankara geboren und studiert Schauspiel in Izmir und Schauspielregie in Berlin. Zu seinen Inszenierungen zählen u.a. „Jenseits - Bist du schwul oder bist du Türke?“ und „Man braucht keinen Reiseführer für ein Dorf, das man sieht“. Beide Arbeiten entstanden im Rahmen des Festivals „beyond belonging“. Seine Inszenierungen mit Jugendlichen „Heimat im Kopf“ und „Familiengeschichten“ am Staatstheater Hannover werden zum Theatertreffen der Jugend nach Berlin eingeladen. Am Ballhaus Naunynstrasse bringt er „Schattenstimmern“ und „Lö Bal Almanya“ auf die Bühne. Ferner war er als Lehrbeauftragter an der Universität der Künste Berlin tätig.
Das Stück "Verrücktes Blut", das er zusammen mit Jens Hillje entwickelt, wird zum Theatertreffen 2011 eingeladen, erhält den Publikumspreis der Mülheimer Theatertage 2011 und wird in der Kritikerumfrage von "Theater heute" zum Stück des Jahres gewählt.
Vornehmlich arbeitet Nurkan Erpulat in Berlin, aber auch in Hannover, Linz, Heilbronn und Istanbul.
(Verlag Autorenagentur)

    Theaterbibliothek - Übersetzungen

    Übersetzte Stücke von Nurkan Erpulat und Jens Hillje in der Theaterbibliothek

    Stücke

    Verrücktes Blut

    Schauplatz Klassenzimmer. Projekttag Friedrich Schiller. Sonia Kelich, hoch motiviert und mit Reclam-Heften unter dem Arm, bemüht sich ihren Schülern Schillers idealistische Vorstellung vom klassischen deutschen Theater zu vermitteln. Doch Bastian, Hakim und Musa randalieren und boykottieren den Unterricht. Mehr ...

    Werkliste - Auswahl

    • Verrücktes Blut
      UA 2010, Gebläsehalle Duisburg - Ruhrtriennale Berlin-Premiere: 9. September 2010, Ballhaus Naunynstrasse