Neue deutsche Dramatik - Stücke

Am Schwarzen See

Eddie und Cleo leben in einem Haus am See. Um die geerbte Brauerei konkurrenzfähig zu halten, mussten sie einen Kredit aufnehmen. So lernten sie den Bankdirektor Johnny und seine Ehefrau Else kennen. Die beiden Paare freundeten sich an und ihre Kinder, Nina und Fritz, verliebten sich ineinander. Dann geschah das Unvorstellbare: Die Kinder ertränkten sich gemeinsam im See. Vier Jahre später treffen sich die Eltern das erste Mal wieder im Haus von Eddie und Cleo mit Blick auf den „Schwarzen See“. Man versucht einen Neuanfang und bemüht sich um Normalität, doch die Frage nach dem Warum steht nach wie vor unbeantwortet zwischen ihnen. Hilflos kreisen die Eltern umeinander und um sich selbst. Die Zeit scheint stehen zu bleiben.
(Verlag der Autoren/Staatstheater Nürnberg)


Technische Daten

Uraufführung Deutsches Theater Berlin, 26.10.2012
Regie Andreas Kriegenburg
Personenzahl 2 Damen, 2 Herren
Rechte Verlag der Autoren GmbH & Co. KG
Taunusstraße 19
60329 Frankfurt a. M.
Tel. +49 69 23 85 74 - 20 (Theater), -30 (Medien)
Fax: +49 69 24277644
theater@verlagderautoren.de
www.verlagderautoren.de
Übersetzungen Theaterbibliothek