Internationale Deutscholympiade, 3.–16. August 2014, Frankfurt am Main

Weltkarte
Europa Algerien Afghanistan Brasilien China Finnland Indien Indonesien Iran Island Japan Kanada Kamerun Kasachstan Kenia Neuseeland Russland Südafrika Tadschikistan USA Usbekistan Vietnam Albanien Armenien Aserbaidschan Belarus Bosnien und Herzegowina Bulgarien Dänemark Estland Georgien Irland Libanon Kroatien Lettland Litauen Mazedonien Moldau Niederlande Polen Rumänien Russland Serbien Slowakei Slowenien Tschechien Türkei Ungarn Zypern

Die Gewinner aus Kasachstan

Was passierte vor Ort? Wer hat den nationalen Wettbewerb gewonnen?

Kasachstan

© Goethe-Institut Almaty
Die Finalrunde in Almaty

In 8 Städten wurde am 21.04.14 jeweils eine Vorrunde durch die Sprachlernzentren und die Multiplikatorinnen des Goethe-Instituts für A2 Niveau durchgeführt. Der Gewinner/die Gewinnerin jeder Stadt wurden mit einer/einem Begleitlehrer/in nach Almaty ins Goethe-Institut eingeladen.

© Goethe-Institut Almaty
Susanne Becker, Leiterin der Sprachabteilung, Sitora und ihre Begleitlehrerin für Frankfurt

In Almaty fand die Deutscholympiade für die Auswahl zur Teilnahme an der Internationalen Deutscholympiade in Frankfurt am Main statt. In diesem Jahr wurden 2 Sieger (1. und 2. Platz) nach Deutschland gesandt. Das war eine große Überraschung für die Teilnehmerinnen! Für den 3. Platz wurde ein Sachpreis vergeben.

Höhepunkte:
26.05.-31.05.14
Finale Nationale Deutsch-Olympiade im Rahmen der Jubiläumswoche des Goethe-Insituts Kasachstan + Preisverleihung von Jury + Botschaftsvertreter
04.04.2014