Dokumentation der gesamten Debattenreihe zu DEUTSCH 3.0

29.01. – ERÖFFNUNGS- VERANSTALTUNG

06.–07.02. – Deutsch als Wissenschafts- sprache

26.03. – Das mehrsprachige Klassenzimmer

28.03. – DEUTSCH 3.0 bei ZDF aspekte

29.03. – Sprache fördern in allen Fächern

seit Mai – Deutsch für internationale Ingenieurinnen und Ingenieure an den TU9

15.05. – Zwischen Alphabet und Algorithmus

15.–17.05. – Rolle und Positionierung des Deutschen

28.05. – Ursprung der Wissenschaftssprache Deutsch

16.06.–02.07. – Sprache im Laboratorium –
Sprache beobachten, messen, visualisieren

28.06. – DEUTSCH 3.0 – Perspektiven auf  und aus Österreich

02.–04.07. – Wissenschaftssprache Deutsch

07.07. –
Text als Werkstück

17.07. – Deutsch regional

05.08. –
Translation Slam

26.08. –
Rhetorikseminar „Menschen bewegen oder Die Macht der Sprache“

08.10. – MACHT POLITIK SPRACHE ... verständlich?

08.10. – Sprache im Wandel:
Wie sieht unsere Sprache der Zukunft aus?

09.–10.10. –
PlurCur –  Implementierung von Gesamtsprachencurricula an Schulen

13.10. – Zweisprachiges Biel – Bienne bilingue. Deutsch und Französisch im Alltag einer Schweizer Stadt

15.10. – Wörterbücher im 21. Jahrhundert

16.10. – Die Sprache von Forschung und Lehre

16.10. –
Sprachberatung im Gesetzgebungsverfahren

03.11. – Wirtschaftsfaktor Sprache

04.11. – Geisteswissenschaften oder Humanities? Deutsch als Wissenschaftssprache

06.–07.11. – SPRACHE. MOBILITÄT. DEUTSCHLAND

07.11. – Das Fach Deutsch als Fremdsprache

13.11. – Abschlusspodium: Deutsch für internationale Ingenieurinnen und Ingenieure an den TU9

13.–14.11. – Zugang gestalten! Mehr Verantwortung für das kulturelle Erbe

14.11. –
Wissen – Sprache – Digital

19.11. –
Was ist uns unsere Sprache wert

21.11. –
Grenzenlose (Vor-)Lesefreude

27.11. – Exil und Sprache. Exilanten in Deutschland heute

27. und 28.11. – Medien und Minderheiten. Fragen der Repräsentation im internationalen Vergleich

28.11. – Deutsche Fachsprache als Standortvorteil für den wirtschaftlichen Erfolg

29.–30.11. – DEUTSCH 3.0 – Deutsch in Indien

01.12 – Die Deutschen und ihre Sprache

01.12 – Abschluss- veranstaltung

Rhetorikseminar „Menschen bewegen oder Die Macht der Sprache“

26. August 2014
14:00 bis18:00 Uhr
Berlin
Lernen Sie Ihre Sprache neu kennen! DEUTSCH 3.0 und Präsenturgie präsentieren ein exklusives Rhetorikseminar.

© Fotolia.comWir bedienen uns der deutschen Sprache tagtäglich. Aber spätestens wenn wir unsere Sprache zielgerichtet für die eigenen Botschaften nutzen wollen, sollen oder müssen, stellen wir fest: Dies erfordert ein ganz anderes Herangehen. Auch in unserem Berufsalltag geht es häufig darum‚ jemanden für etwas zu gewinnen: für ein Produkt, für eine Idee, für ein Unternehmen‚ für eine Vision oder eine Botschaft.

Dann ist es am besten, eine Geschichte zu erzählen, weiß Reinhard Philippi, gefragter Kommunikationscoach und Vollprofi, wenn es darum geht, Botschaften zu inszenieren: „Wer seine Botschaften beeindruckend präsentieren will, muss versiert darin sein, wie man Spannung erzeugt, sollte Formen-Sprache kennen, Symbole beherrschen, Wirkung inszenieren, aus Sprache Bilder machen und Menschen bewegen können.“

Reinhard Philippi wird immer dann gerufen, wenn es gilt, etwas Wichtiges zu vermitteln, den Menschen Neues nahezubringen, denn die gekonnte Komposition von non-verbaler, verbaler und inhaltlicher Sprache ist eine – erlernbare – Kunstform.

Bis zum 31. Juli konnten Interessenten sich auf www.deutsch3punkt0.de für die Teilnahme am Seminar bewerben. Die ausgewählten Teilnehmer werden von DEUTSCH 3.0 und Reinhard Philippi informiert und eingeladen, die wichtigsten Tipps und Tricks im Rahmen des halbtägigen Seminars kennenzulernen.

Lesen Sie auch die Dokumentation zu dieser Veranstaltung:

    PROJEKTSCHREIBER



    Die Projektschreiber bereiten die einzelnen Live-Veranstaltungen journalistisch auf und geben atmosphärische Einblicke.
    MEHR ...

    PROGRAMM DEUTSCH 3.0

    MEDIENPARTNER

    PARTNER