Konferenz „Mein Weg nach Deutschland – Integration in Alltag und Beruf“

Konferenz „Mein Weg nach Deutschland – Integration in Alltag und Beruf“

Zentrale des Goethe-Instituts, München
27. und 28. November 2017




Seit 2013 begleitet das Webportal „Mein Weg nach Deutschland“ (www.goethe.de/mwnd) neuzuwandernde Menschen auf ihrem Weg nach Deutschland und in den deutschen Alltag. Bis Mitte 2018 wird das Webportal, kofinanziert durch den Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF), um neue Inhalte zum Thema Berufseinstieg in Deutschland erweitert.

Im innovativen Format einer „Virtuellen Entdeckungsreise in die deutsche Arbeitswelt“ finden Neuzuwandernde die richtigen Antworten auf ihre vielfältigen Fragen sowie passende Anlaufstellen, damit nach der Integration in den deutschen Alltag auch der Einstieg in die Erwerbstätigkeit gelingt.

Im Rahmen der Veröffentlichung der „Virtuellen Entdeckungsreise“ laden wir Sie herzlich zur Konferenz „Mein Weg nach Deutschland – Integration in Alltag und Beruf" ein.

Lernen Sie die virtuelle Entdeckungsreise und weitere Angebote und Projekte im Integrationsbereich kennen, vernetzen Sie sich mit Akteuren des Handlungsfeldes und erfahren Sie, wie Sie die Angebote zielgruppengerecht in Ihre Arbeit einbinden können. Diskutieren Sie mit Expertinnen und Experten aus Praxis, Wissenschaft und Politik.

Programm

Während der beiden Konferenztage haben Sie die Möglichkeit, eine mobile Ausstellung zur Einwanderung nach Deutschland sowie die Präsentation von Drei-Generationen-Porträts des DOMiD – Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland e.V. zu besuchen.

Die Moderation der Konferenz übernimmt Hatice Akyün.

Montag, 27. November 2017
ab 12:00 Uhr
Registrierung & Willkommenskaffee
13:00 Uhr Begrüßung
Johannes Ebert, Generalsekretär des Goethe-Instituts e.V.
13:15 Uhr Präsentation
Arbeit, Anerkennung, Ausbildung – die Virtuelle Entdeckungsreise in die deutsche Arbeitswelt
14:00 Uhr Keynote
„Partizipative Zuwanderung – Anspruch und Wirklichkeit“
Dr. Anne von Oswald, minor kontor/Fachstelle Einwanderung
14:30 Uhr Podiumsdiskussion
mit Vertreter/-innen aus Praxis, Politik und Wissenschaft
u.a. mit Kerstin Schreyer, Integrationsbeauftragte der bayrischen Staatsregierung
15:30 Uhr Kaffeepause
16:30 Uhr Open Fish Bowl
Diskutieren Sie mit!
17:30 Uhr Resümee des Tages
18:00 Uhr Einladung zum Empfang
gemütliches Beisammensein mit Getränken, Buffett und Musik
19:30 Uhr Lesung mit anschließender Preisverleihung
zum Schreibwettbewerb „Zartbitter“ des Goethe-Instituts Vietnam (bitte geben Sie Ihre Teilnahme im Anmeldeformular an)


Dienstag, 28. November 2017
ab 9:30 Uhr
Registrierung
10:00 Uhr Begrüßung
10:15 Uhr Impulsvortrag und anschließende Diskussion
„Ist gut gemeint auch immer gut gemacht? – Über die Herausforderungen der Angebotsentwicklungen für Migrantinnen und Migranten“
11:00 Uhr Kaffeepause
11:30 Uhr Mitmach-Marktplatz
Projektträger stellen sich vor
12:30 Uhr Abschluss

Anmeldung

Da die Teilnehmendenanzahl an der Konferenz eingeschränkt ist, bitten wir um verbindliche Anmeldung über das untenstehende Anmeldeformular.

Sie erhalten anschließend eine Bestätigung Ihrer Teilnahme per E-Mail.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, sich bereits jetzt mit Fragen und Anmerkungen in das Konferenzgeschehen einzubringen – wir freuen uns auf Ihre aktive Teilnahme!

An: Goethe-Institut Zentrale
Anmeldeschluss: 20. November 2017

Anrede: *  Herr   Frau 
Nachame: *
Vorname: *
E-Mail-Adresse: *
Name der Institution / des Kursträgers: *
Adresse der Institution / des Kursträgers: *
Ich benötige ein Hotelzimmer: *  Ja   Nein 
Wir können ein Einzelzimmer im Motel One Olympiagate, Petra-Kelly-Straße 4, 80797 München, für die Nacht vom 27. auf den 28. November für Sie reservieren.
Ich nehme Montagabend an der Lesung mit anschließender Preisverleihung zum Schreibwettbewerb „Zartbitter“ teil: *  Ja   Nein 


Sie haben die Möglichkeit, schon vorab das Programm der Konferenz mitzugestalten. Beantworten Sie dafür die folgenden Fragen. Ihre Antworten werden anonym weiterverwendet.
1. Gelungene Integration ist für mich...
2. Ich nehme an der Konferenz teil, weil…
3. Was wünschen Sie sich im Integrationskontext von Akteuren im Integrationsbereich / Projektträgern?
4. Was wünschen Sie sich im Integrationskontext von Migranten selbst?
5. Welche Fragen haben Sie an die Akteure oder Träger von Integrationsprojekten?
6. Was beschäftigt Sie beim Thema Integration?


*Pflichtfeld


    goethe.de/einfachhoeren

    Lustige Geschichten von Pferden, Hexen und Fußballern – auf Arabisch vorgelesen und als Podcast zum Herunterladen und überall anhören!

    goethe.de/wohin

    Wohin? 21 Fragen zu Flucht und Migration

    goethe.de/willkommen

    Deutschlernen für Flüchtlinge

    Ankommen-App

    Ein Wegbegleiter für Ihre ersten Wochen in Deutschland

    Mein Weg nach Deutschland

    Videos und Sprachübungen für Deutschlerner