Unser Partner, das Auswärtige Amt

Mit dem Programm "Europanetzwerk Deutsch" (ehemals Programm DeutschLand) verfolgt das Auswärtige Amt das Ziel, Deutsch als Arbeits- und Verfahrenssprache in den Europäischen Institutionen zu stärken:

„Sprachen sind für Europäer, die zusammenarbeiten wollen, von entscheidender Bedeutung. Sie sind das Herzstück dessen, was die Europäische Union mit „Einheit in Vielfalt“ meint.“

Die deutsche Bundesregierung setzt sich stetig für die Förderung eines mehrsprachigen Europas ein, in dem auch die deutsche Sprache aktiv für die europäische Kommunikation genutzt wird.

Das Goethe-Institut bietet daher unter der Ägide des Auswärtigen Amtes ein umfangreiches, themenorientiertes Sprachkursprogramm speziell für höhere EU-Bedienstete und Ministerialbeamte an. Ziel ist die Förderung der deutschen Sprache als Arbeits- und Verhandlungssprache.

Europaseite des Auswärtigen Amtes

Die Europa-Seiten des Auswärtigen Amtes bieten einen Überblick über alles, was aktuell und wichtig ist in der Europäischen Union. Neben aktuellen Meldungen finden Sie hier auch Dossiers über Deutschland und die Europäische Union. 
 

Europaseite des Auswärtigen Amtes

    Wer mit anderen Alumni aus deutschen Mittlerorganisationen (DAAD, Alexander von Humboldt-Stiftung, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ) in Kontakt treten möchte, kann sich auch kostenlos beim „Alumniportal Deutschland“ anmelden. Für Alumni des Programms "Europanetzwerk Deutsch" (ehemals Programm DeutschLand) gibt es auch hier eine Community-Gruppe mit dem Namen „Europanetzwerk Deutsch“.
    Netzwerk „Alumniportal Deutschland“
    © colourbox.com

    Landeskunde Deutschland

    Lesen, hören, machen Sie mit! Eine Fülle von Links gibt Ihnen Einblick in alle möglichen Bereiche Deutschen Alltags wie Feiertage, Geographie und Gesellschaft.

    © colourbox.com

      Landeskunde Deutschland

      Europa der Bürger

      Europäische Politik kann nur erfolgreich sein, wenn sie auf einem Dialog zwischen Bürgern, Regierungen und der EU aufbaut. Die Organisationen der Zivilgesellschaft sind dabei wichtige Mittler und werden daher vom Auswärtigen Amt unterstützt. 

      Europa der Bürger