Leichtathletik

Leichtathletik

© colourbox.comFlavien D. (20) lief früher mal richtig schnell. „Ich lerne Deutsch seit 5 Jahren. Vor 4 Jahren habe ich angefangen, Leichtathletik zu treiben. Schnell war ich sehr gut. Beim Sprint war ich immer der erste.“

Wir haben mit meinem Club viele Wettbewerbe gemacht. Ich wohne in Lyon und bin der erste der Region Rhones Alpes beim 100-Meter-Lauf geworden. Der 400-Meter-Lauf ist eine der schwersten Disziplinen beim Laufen, da war ich auch sehr gut. Damals wollte ich Leichtathletik-Profi werden und es als Beruf haben.

Ich war vier Mal in der Woche beim Training, aber leider war ich nicht sehr gut in der Schule. Ich hatte nicht genug Zeit zum Lernen. Nach meinem Abitur bin ich in die Uni gegangen und habe angefangen Jura zu studieren. Ich hatte keine Zeit mehr zum Training. Jetzt bin ich ein guter Student, aber kein Sportler mehr. Ich vermisse das Training, aber meinen alten Traum, ein richtiger Profi zu werden, habe ich vergessen.

Download SymbolÜbungen Leichtathletik (Doc, 204 KB)

    Facebook

    Besuch uns auf Facebook