Journalistenaustausch Nahaufnahme

Journalistinnen und Journalisten aus Deutschland und anderen Ländern wechseln jeweils für zwei bis vier Wochen ihren Arbeitsplatz. Sie lernen den professionellen Alltag in ihrem Gastland kennen und berichten über ihre Eindrücke vor Ort.

In der aktuellen Runde stehen vier Länder der arabischen Welt im Fokus, darunter Marokko, Tunesien und Jordanien. Zwischen Januar und April 2015 reisen acht Journalistinnen und Journalisten unter anderem nach Amman, Berlin, Bonn, München, Rabat und Tunis.

Redakteurinnen und Redakteure von Tageszeitungen und Online-Nachrichtenportalen lernen den journalistischen Alltag in der Gastredaktion kennen, sie recherchieren, beobachten und schreiben über ihre Eindrücke vor Ort:

Nahaufnahme Weblog

Wie sieht ein tunesischer Journalist München? Und was fällt einer Bonner Redakteurin in Rabat auf? Aktuelle Eindrücke im Blog