Journalistenaustausch Nahaufnahme

Europa – wie geht’s? Zwanzig Journalistinnen und Journalisten aus Deutschland und anderen europäischen Ländern wechselten jeweils für zwei bis vier Wochen ihren Arbeitsplatz. Aus einer fremden Perspektive und mit journalistischer Neugier berichteten sie über ihre Eindrücke vor Ort.

Zwischen Dezember 2013 und Mai 2014 gingen acht Redakteur/-innen jeweils auf Reisen nach Barcelona, Berlin, Brüssel, Dresden, Düsseldorf, Lissabon, Marseille und Stuttgart. Die anderen zwölf waren im Vorjahr in Griechenland, Italien, Lettland, Litauen, Slowenien, Ungarn und Deutschland unterwegs.

Sie berichteten über die „ausgelöschten“ Bürger Sloweniens, schrieben ein Berliner Tagebuch oder trafen einen belgischen Filmemacher, der das Europaparlament mit einer TV-Serie ins Fernsehen bringen möchte. Lesen Sie selbst: