Thessaloniki

Harriet Wolff
Harriet Wolff
taz-Redakteurin aus Berlin (Schwerpunkte: Reportage und Satire)

Gastmedium: Parallaxi in Thessaloniki Aufenthalt: Herbst 2016 Worüber ich berichten möchte: Gegen die Krise, gegen Klischees – was griechische Initiativen vor Ort bewirken, auch in Bezug auf die Flüchtlingsfrage. Wie ich mein Gastland bisher sehe: Vielschichtig, überraschend, ein bewegtes Land, das offen ist für Fragen.  

Ihre griechische Austauschpartnerin Elena Taxidou berichtet für die taz aus Berlin.
    Foto: parallaximag

    Interview mit Yiannis Boutaris für Parallaxi

    Auf nach Berlin: Als Yiannis Boutaris frisch im Amt als Bürgermeister war, führte ihn damals eine seiner ersten Dienstreisen in die deutsche Hauptstadt – er kam mit Ideen und Knowhow zurück, was die städtische Müllabfuhr anging. Heute ist das Zentrum Thessalonikis um ein vielfaches blanker geputzt als das von Berlin – findet Harriet Wolff, die, im Rahmen eines Journalistenaustausches über das Goethe Institut, einen Monat für Parallaxi schreibt.Mehr ...