Sabry Mosbah

Sabry Mosbah

1982 in einer Künstlerfamilie geboren, hat sich Sabry Mosbah schon früh für Musik interessiert. Im Oktober 2010 lernte er den tunesischen Slammer Hatem Karoui kennen, gründete mit diesem zusammen ein Duo und komponierte die Show KIF KIF.
Sein erstes Album A S S L Y spiegelt die vielen Musikstile wider, die ihn in seinem Schaffen beeinflusst haben und die von tunesischer Folklore (Malouf, Nuba, Hadhra) bis hin zu Blues, Funk, Reggae und Anderem reichen.
Seine Coversongs sind ebenso wie seine eigenen Kompositionen immer mitreißend und modern.


 

Standort: Djebel Ressas

Die jungen Musiker in einer Küche mitten in einem Olivenhain, umgeben von einem mediterranen Garten. Nur 30 Kilometer von Tunis entfernt, liegt der Ort inmitten sanfter Hügel am Fuß des imposanten Berges Jebel Rassas liegt. An diesem Ort wird hochwertiges  Olivenöl produziert - ein Produkt, das den Respekt der Natur und die kulturelle Tradition eines bewährten Handwerks verbindet mit einer guten Dosis Modernität und neuen Wissens.

Djebel Ressas © Goethe-Institut