Shadi Zaqtan + Noor Alraee

Shadi Zaqtan + Noor Alraee

Shadi ist ein palästinensischer Gitarrist und Sänger/Songwriter. Im Exil geboren, wuchs er in Damaskus, Beirut, Amman und Tunis auf. Inspiriert vom täglichen Leben der Palästinenser, sprechen seine Lieder die einfachen Bürger an. Seine Texte, in Hocharabisch und in umgangssprachlichen und beduinischen Dialekten, stammen aus Gedichten palästinensischer und anderer arabischer Lyriker. Sein erstes Album „About a Country“ erschien 2008, das zweite Album „Singing at the Checkpoint“ kam 2013 heraus.

Noor Alraee: Geboren im Flüchtlingslager Al-Arroub, lernte und spielte er selbst Musik, bevor er das Dar Al-Kalima College Bethlehem absolvierte. Er spielt mehrere Instrumente und bezeichnet sich selbst als freischaffenden Musiker, der musikalische Inhalte visuell, live und theatral umsetzen kann. Momentan unterrichtet er Musik und arbeitet an der Produktion seines ersten Albums mit eigenen Kompositionen, Gesang und Texten. Er ist am Einsatz von Musik in einem sozialen Kontext interessiert, spielt außerdem in verschiedenen Bands und bemüht sich darum, die Musik an Orte zurückzubringen, an denen sie fehlt, und sie zu erneuern.

Standort: La Grotta

Das Gebäude stammt aus der Zeit der osmanischen Herrschaft (ca. 400 Jahre alt) und war Teil des angrenzenden osmanischen Gerichtshofes. Zu dieser Zeit diente es als Büro des ersten Leutnants und Verhörzimmer. Nachdem es für mehrere Jahre leer stand, nutzte der palästinensische Künstler und Modellierer Jalal Dabeet es bis 2004 als private Galerie. Später wurde es zu einem Café und Treffpunkt für Künstlerinnen und Künstler. Heute ist es La Grotta, eine Bar und Café voller Musik im Herzen der Altstadt von Ramallah.

La Grotta Foto: Sammy van Cauteren