Goethe aktuell

Ausgezeichnet: Drei Literaten bekommen die Goethe-Medaille

© Andreas Maier

Die Preisträger der diesjährigen Goethe-Medaille stehen fest: Der Schwede Lars Gustafsson, der Rumäne Victor Marian Scoradet und der Norweger Sverre Dahl werden für ihren Einsatz für die deutsche Sprache geehrt.
24. Juni 2009

Seit 1955 zeichnet das Goethe-Institut mit der Goethe-Medaille Persönlichkeiten aus dem Ausland aus, die sich mit ihrer Arbeit um die deutsche Sprache und die internationale Kulturvermittlung verdient gemacht haben. Zu den Preisträgern zählen unter anderem Pierre Bourdieu, Jorge Semprún, Sir Ernst Gombrich, György Ligeti, Sir Karl Raimund Popper, Billy Wilder und Daniel Barenboim.

Zu Goethes 260. Geburtstag am 28. August 2009 überreicht der Präsident des Goethe-Instituts Klaus-Dieter Lehmann den offiziellen Orden der Bundesrepublik Deutschland im Weimarer Schloss an den schwedischen Schriftsteller und Philosophen Gustafsson, den norwegischen Übersetzer Dahl und den rumänischen Theaterkritiker und Übersetzer Scoradet.

„Die Preisträger der Goethe-Medaille im Portrait“


Die Verleihung wird in enger Partnerschaft mit der Klassik Stiftung Weimar und der Stadt Weimar veranstaltet. Das kulturelle Rahmenprogramm findet in Kooperation mit „pèlerinages“ Kunstfest Weimar statt.

Links zum Thema

Goethe aktuell:

Über den RSS-Feed
können Sie sich über Neuigkeiten aus der Welt des Goethe-Instituts auf dem Laufenden halten.

Jahrbuch-App 2013

Entdecken Sie die Arbeit des Goethe-Instituts weltweit und klicken Sie sich durch die Höhepunkte des Jahres 2013. Unsere Jahrbuch-App für iPads steht ab jetzt kostenlos zum Download im App Store bereit.

Goethe-Institut.
Reportagen Bilder Gespräche

Das Magazin des Goethe-Instituts berichtet dreimal im Jahr über die Arbeit des Instituts.

Twitter

Aktuelles aus den Goethe-Instituten