Goethe aktuell

Weihnachtspost aus ... (2): Wo ist dieser Platz?

Goethe InstitutGoethe-Institut
Trachten in leuchtenden Farben, ein weitläufiger Stadtplatz – wo sind wir denn hier? (Foto: Goethe-Institut)

7. Dezember 2009

O du sonnige! Strahlend blauer Himmel und heiße Temperaturen – hier braucht man im Advent keinen Glühwein, um sich zu wärmen. Aber in welcher Stadt befindet sich dieser Platz? Verraten Sie es uns und freuen Sie sich auf Weihnachtspost aus Tuvalu. Oder Timbuktu? Oder ...?

Die zweite Kerze brennt, und schon haben wir ein neues Rätsel für Sie: Die landestypische Tracht der Damen im Vordergrund ist zwar ein echter Hingucker, aber werfen Sie doch auch mal einen Blick auf die Kirche im Hintergrund. In dieser Bauweise gibt es hier mehr als 350 Kirchen – und mit Sicherheit auch die eine oder andere Palme.

Apropos Palmen: Die ungewöhnliche Schneelandschaft, die wir Ihnen vor einer Woche präsentiert haben, findet sich in Izmir, auf dem Konak-Platz, bekannt für den über hundert Jahre alten Uhrturm. Wer es richtig geraten hat, kann sich auf eine Karte aus der Türkei freuen. Auch diesmal gibt es wieder persönliche Post aus der erratenen Stadt – verfasst von Sprachschülern des Goethe-Instituts. Die Auflösung erfahren Sie am nächsten Montag.

Also: In welcher Stadt feiern diese bunt bekleideten Damen Weihnachten?

Dieses Rätsel ist bereits beendet. Die richtige Antwort lautete: Salvador de Bahia. Zum nächsten Bild unseres Adventsrätsel gelangen Sie hier.

    Goethe aktuell:

    Über den RSS-Feed
    können Sie sich über Neuigkeiten aus der Welt des Goethe-Instituts auf dem Laufenden halten.

    Jahrbuch-App 2013

    Entdecken Sie die Arbeit des Goethe-Instituts weltweit und klicken Sie sich durch die Höhepunkte des Jahres 2013. Unsere Jahrbuch-App für iPads steht ab jetzt kostenlos zum Download im App Store bereit.

    Goethe-Institut.
    Reportagen Bilder Gespräche

    Das Magazin des Goethe-Instituts berichtet dreimal im Jahr über die Arbeit des Instituts.

    Twitter

    Aktuelles aus den Goethe-Instituten