Goethe-Szenen

Niklas RoyCopyright: Riklas Roy
Copyright: Niklas Roy

18. Dezember 2012

Schirmherrschaft

Petrus hatte Erbarmen, und der angekündigte Regen blieb aus. So konnte „Prototype”, das erste Kunstfestival zur Nachhaltigkeit, auf dem ehemaligen Mülldepot im Zentrum São Paulos stattfinden. Beim Workshop mit Niklas Roy, einem „Erfinder unnützer Dinge“, wie er sich selbst beschreibt, wurden Regenschirmkonstruktionen erschaffen, die durch Windenergie angetrieben, verschiedene Melodien spielen. Den Melodien lauschend, folgten die Besucher beim kollektiven Picknick Vorträgen zum Thema Umwelt und kompostierten anschließend ihren organischen Müll selber.

Aufgepasst: Goethe-Szenen gibt’s jetzt erstmals auch zum an die Wand Nageln. Zwölf der schönsten Goethe-Szenen haben wir zu einem Kalender für das Jahr 2013 zusammengefasst. Im Handel ist der exklusive Jahreskalender zwar nicht zu erhalten, aber die ersten zehn Leser, die uns eine E-Mail mit der Betreffzeile „Szenen-Kalender“ an oeffentlichkeitsarbeit@goethe.de schicken, bekommen ihn als nachträgliches Weihnachtspräsent in den kommenden Wochen frei Haus zugeschickt. Und vergessen Sie nicht, uns Ihre Anschrift zu verraten.

    Jahrbuch-App 2013

    Entdecken Sie die Arbeit des Goethe-Instituts weltweit und klicken Sie sich durch die Höhepunkte des Jahres 2013. Unsere Jahrbuch-App für iPads steht ab jetzt kostenlos zum Download im App Store bereit.

    Goethe-Institut.
    Reportagen Bilder Gespräche

    Das Magazin des Goethe-Instituts berichtet dreimal im Jahr über die Arbeit des Instituts.

    Veranstaltungskalender

    Übersicht aller in Deutschland stattfindenden Veranstaltungen des Goethe-Instituts