Goethe-Szenen

Privatarchiv Ivo JosipovićCopyright: Privatarchiv Ivo Josipović
Copyright: Privatarchiv Ivo Josipović

21. Januar 2010
Gruppenbild mit Präsident

1989 in Prien am Chiemsee: Eine Gruppe Sprachschüler des örtlichen Goethe-Instituts stellt sich zum Gruppenbild auf. Unter ihnen ein ambitionierter junger Mann aus Zagreb. Er heißt Ivo Josipović und steht in der zweiten Reihe, als Fünfter von links. Zu Hause arbeitet er als Anwalt und promoviert in Jura, später wird er als Professor lehren. Seine Arbeit wird ihn wiederholt nach Deutschland führen, so zum Beispiel an das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg oder an das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht nach Hamburg. Da wird er seine Deutschkenntnisse gut gebrauchen können. Nach dem bestandenen Deutschkurs beim Goethe-Institut hat Ivo Josipović also eine beachtliche Karriere gemacht. Jüngster Höhepunkt: Am 10. Januar wurde Ivo Josipović zum neuen Staatspräsident Kroatiens gewählt.

    Jahrbuch-App 2013

    Entdecken Sie die Arbeit des Goethe-Instituts weltweit und klicken Sie sich durch die Höhepunkte des Jahres 2013. Unsere Jahrbuch-App für iPads steht ab jetzt kostenlos zum Download im App Store bereit.

    Goethe-Institut.
    Reportagen Bilder Gespräche

    Das Magazin des Goethe-Instituts berichtet dreimal im Jahr über die Arbeit des Instituts.

    Veranstaltungskalender

    Übersicht aller in Deutschland stattfindenden Veranstaltungen des Goethe-Instituts