Goethe-Szenen

Copyright: Richard Lam, Ryan McClanaghan, Ayesha Moghal
Copyright: Richard Lam, Ryan McClanaghan, Ayesha Moghal

21. Dezember 2010

Grüne Architektur

Intelligent, innovativ, nachhaltig – und dabei ästhetisch ansprechend. Das waren die Kriterien, die die Entwürfe kanadischer Architektur-Studenten zu ressourcenschonenden Wohnhäusern erfüllen sollten. Das Goethe-Institut Kanada und die deutsche Botschaft hatten zum Wettbewerb „Young Leaders for Future Cities“ eingeladen. Die Studenten sollten für ihren Entwurf einen freien Bauabschnitt vorschlagen und erklären, welchen positiven Einfluss ihr Wohnhaus auf dieses Stadtgebiet haben könnte. Dabei ging es aber nicht nur darum, mit dem Gebäude einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen, es sollte sich auch architektonisch in das umgebende Stadtviertel einfügen. Drei Studenten der University of Toronto wussten die für ihre Stadt typischen, engen Bauabschnitte effizient zu gestalten und überzeugten so die Jury für sich. Als Gewinnerteam reisen sie im Februar nach Deutschland, um dort Passivhäuser und klimafreundliche Stadtviertel zu besichtigen.

    Jahrbuch-App 2013

    Entdecken Sie die Arbeit des Goethe-Instituts weltweit und klicken Sie sich durch die Höhepunkte des Jahres 2013. Unsere Jahrbuch-App für iPads steht ab jetzt kostenlos zum Download im App Store bereit.

    Goethe-Institut.
    Reportagen Bilder Gespräche

    Das Magazin des Goethe-Instituts berichtet dreimal im Jahr über die Arbeit des Instituts.

    Veranstaltungskalender

    Übersicht aller in Deutschland stattfindenden Veranstaltungen des Goethe-Instituts