Goethe-Szenen

Philipp OppenhäuserCopyright: Philipp Oppenhäuser
Copyright: Philipp Oppenhäuser

11. Mai 2012

Gemeinsam einsam

Normalerweise träumen wir davon, dem richtigen Menschen zur rechten Zeit am rechten Ort zu begegnen. „KIKAR ist das Gegenteil: Du triffst den falschen Menschen am falschen Ort zur falschen Zeit“, sagt der israelische Wahlberliner Nir De Volff über sein neues Stück, das in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut São Paulo entstanden ist. In „KIKAR“ (Hebräisch für „Platz“) stellen die Tänzer zufällige Begegnungen dar, menschliches Verhalten auf öffentlichen Plätzen. Ihrer Identität, ihren Bedürfnissen und Sehnsüchten können sie dabei nicht aus dem Weg gehen. Die deutsch-israelisch-brasilianische Koproduktion war im April auf dem Festival No palco! in São Paulo zu sehen.

    Jahrbuch-App 2013

    Entdecken Sie die Arbeit des Goethe-Instituts weltweit und klicken Sie sich durch die Höhepunkte des Jahres 2013. Unsere Jahrbuch-App für iPads steht ab jetzt kostenlos zum Download im App Store bereit.

    Goethe-Institut.
    Reportagen Bilder Gespräche

    Das Magazin des Goethe-Instituts berichtet dreimal im Jahr über die Arbeit des Instituts.

    Veranstaltungskalender

    Übersicht aller in Deutschland stattfindenden Veranstaltungen des Goethe-Instituts