Goethe-Szenen

Copyright: Hans-Olof Utsi
Copyright: Hans-Olof Utsi

28. Juni 2012
Zwangsversetzt

Ein abgelegener Ort, 150 Kilometer nördlich des Polarkreises. Hier liegt Kiruna, eine nordschwedische Grubenstadt, die im buchstäblichen Sinne am Abgrund steht. Der Grund: Unter Kiruna bröckelt und kracht es gewaltig. Das größte Eisenerzvorkommen der Welt liegt unter ihr und ist nun vom Einsturz bedroht. 20.000 Einwohner sollen evakuiert und mit ihrer ganzen Stadt verlegt werden. Diese Tatsache birgt natürlich eine gewisse Skurrilität. Das dachte sich auch das Goethe-Institut in Stockholm und initiierte das Kunstprojekt „Kirunatopia“. Elf internationale Künstler haben sich vor Ort mit der Transformation der Stadt auseinandergesetzt.

    Jahrbuch-App 2013

    Entdecken Sie die Arbeit des Goethe-Instituts weltweit und klicken Sie sich durch die Höhepunkte des Jahres 2013. Unsere Jahrbuch-App für iPads steht ab jetzt kostenlos zum Download im App Store bereit.

    Goethe-Institut.
    Reportagen Bilder Gespräche

    Das Magazin des Goethe-Instituts berichtet dreimal im Jahr über die Arbeit des Instituts.

    Veranstaltungskalender

    Übersicht aller in Deutschland stattfindenden Veranstaltungen des Goethe-Instituts