Fach-und Führungskräfte mit Schwerpunkt Sprache

Was ist die Fachlaufbahn Sprache

Die Fachlaufbahn Sprache ist ein Angebot an alle externen Bewerberinnen und Bewerber, aber auch an unsere internen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich DaF in Unterricht, Fortbildung und Management.

Als Fach- oder Führungskraft der Fachlaufbahn Sprache fördern und vermitteln Sie die deutsche Sprache im Ausland und werden im Rahmen der weltweiten Rotation etwa alle 5 bis 6 Jahre an einem anderen Institut im Ausland (z.B. Amsterdam, Dublin, Moskau, Mumbai, Nowosibirsk, Peking, Tirana) sowie auch in der Zentrale (München) tätig.

Die Qualifizierungsbausteine der Fachlaufbahn Sprache bereiten Sie gezielt und je nach individuellen Vorkenntnissen auf Ihre Tätigkeit im Ausland vor. Sowohl vor Ihrer Entsendung als auch später parallel zur Tätigkeit durchlaufen Sie in einem definierten Zeitraum (ca. 2 Jahre) alle fachspezifischen Seminare, die für Ihre Tätigkeit als Sprachspezialist/-in im Ausland erforderlich sind. Ein/-e Mentor/-in aus dem Kreis der erfahrenen Sprachkollegen/-innen begleitet Sie während dieser Zeit und unterstützt Ihre schnelle Integration und Vernetzung im Institut.

Was sind Ihre Aufgaben?

Ihre Tätigkeit an einem Goethe-Institut im Ausland umfasst beispielsweise folgende Aufgaben, wobei die Schwerpunkte je nach Stellenprofil unterschiedlich gesetzt sind:
  • Kooperation mit Erziehungsbehörden und anderen für den Deutschunterricht relevanten Partnern und Institutionen
  • Auf- und Ausbau eines Fortbilder-Netzwerks für die Deutschlehrerfortbildung an Schulen bzw. Hochschulen
  • Auf- und Ausbau einer lokalen Deutschlehrerausbildung in Zusammenarbeit mit dem Regionalinstitut
  • Planung und Durchführung von Fortbildungsprogrammen für Deutschlehrer und Multiplikatoren an Schulen und Hochschulen
  • Planung und Durchführung von Werbe- und Informationsveranstaltungen für Deutsch, z.B. Sprachmessen, Sprachentage, Wettbewerbe, sowie von Kulturprogrammen für junge Zielgruppen
  • Planung und Durchführung größerer Projekte im Rahmen der Bildungskooperation, beispielsweise mit europäischen Partnern
  • Leitung des Sprachkursbetriebes (Schwerpunktaufgaben, wie z.B. Organisation des Kurs- und Prüfungsangebots, Implementierung von Qualitätsmanagement, Weiterentwicklung des Kursangebots (z.B. Bereich E-Learning und kombiniertes Lernen), Erschließung neuer Zielgruppen, Controlling, Pflege und Ausbau des Firmenkundennetzwerkes, Personalmanagement für die Sprachkurse

Welche Voraussetzungen sollten Sie mitbringen?

  • Möglichst in Deutschland abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit einem Abschluss von mindestens einem MA oder höher (Germanistik, Deutsch als Fremdsprache, eine Fremdsprachenphilologie oder ein Studium mit gleichwertiger Zusatzqualifikation in Verbindung mit einer Zusatzqualifikation DaF)
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Deutsch als Fremdsprache in Unterricht, Fortbildung und Management sowie fundierte, aktuelle Fachkompetenz
  • Erfahrung in Leitungspositionen erwünscht
  • Erfahrung in Projektmanagement sowie in Netzwerkarbeit
  • Erfahrung in der Anwendung von Qualitätsstandards für Unterricht und Sprachkursorganisation
  • Gute IT-Kompetenz (MS Office)
  • Vertrautheit mit elektronischen Lehr- und Lernformen
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau, außerdem gute Kenntnisse (B 2) in Englisch und mindestens einer weiteren Fremdsprache
  • Längere beruflich begründete Auslandserfahrung, fundierte interkulturelle Kompetenz in mindestens einem Kulturraum
  • Bereitschaft, im Rhythmus von 5-6 Jahren den Einsatzort im Netzwerk des Goethe-Instituts zu wechseln (Rotation)

Weitere Informationen

Ausschreibungen für "Fach- und Führungskräfte mit Schwerpunkt Sprache" werden auf dieser Seite sowie in den Medien und im Stellen-Newsletter des Goethe-Instituts veröffentlicht.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Mail Symbol zukunft@goethe.de

Wir im Profil

Schwerpunkt Kultur