Litrix.de – Deutschsprachige Literatur online

Litrix.de ist ein Programm zur aktiven Vermittlung aktueller deutschsprachiger Literatur und zur Förderung ihrer Übersetzung. Litrix.de wurde 2003 von der Kulturstiftung des Bundes als Initiativprojekt gegründet, das dann bis Ende 2008 mit Mitteln der Kulturstiftung in der Trägerschaft des Goethe-Instituts durchgeführt wurde. Seit 2009 ist Litrix.de integraler Bestandteil des Bereichs Literatur und Übersetzungsförderung des Goethe-Instituts.

Die dreisprachige Website www.litrix.de dient als weltweites Informationsportal, das aktuelle Titel aus den Bereichen Belletristik, Sachbuch sowie Kinder- und Jugendbuch mit ausführlichen Buchbesprechungen und aussagekräftigen Textauszügen bzw. Probeübersetzungen vorstellt. Außerdem stellt die Website alle wichtigen Informationen zu den präsentierten Autoren und Illustratoren bereit und bietet den Nutzern die Möglichkeit, direkt mit den deutschen Verlagen Kontakt aufzunehmen, deren Bücher von der Litrix.de-Fachjury in das Förderprogramm aufgenommen wurden.

Litrix.de arbeitet angebotsorientiert und wendet sich gezielt an diejenigen, die im internationalen Literaturaustausch die Weichen für die Übersetzung deutschsprachiger Bücher stellen: an Verleger, Lektoren, Literaturvermittler und Übersetzer weltweit. Daher erscheint die Website außer auf Deutsch auch auf Englisch als lingua franca des internationalen Kulturaustauschs. Darüber hinaus erscheint die Website noch in einer dritten Sprache, die sich aus der jeweiligen Schwerpunktsetzung des Litrix.de-Übersetzungsförderungsprogramms ergibt und alle drei Jahre wechselt.

Zugeschnitten auf sein weltweites Informationsangebot bietet Litrix.de ein eigenes Programm an, das jeweils für drei Jahre die Übersetzung der vorgestellten Bücher in eine bestimmte Sprache fördert. Diese Förderschwerpunkte werden nach kulturpolitischen Gesichtspunkten festgelegt und waren bisher: die arabische Welt, China, Brasilien und Argentinien (Hispanoamerika).

2012 -2014 steht Russland im Fokus der Vermittlungsbemühungen von Litrix.de. Das bedeutet auch, dass begleitend zu den Informationen auf dem Webportal und zur Förderung der Übersetzung der aktuell vorgestellten Bücher ins Russische in enger Kooperation mit den Goethe-Instituten in Russland Veranstaltungen durchgeführt werden, um die deutschsprachige Gegenwartsliteratur aktiv ins Gespräch mit der russischen (Fach-) Öffentlichkeit zu bringen.

Links zum Thema

litrix.de: German literature online

Portal zur Vermittlung deutscher Gegenwartsliteratur