Erinnerung

Institut für Zeitgeschichte (IfZ)

Copyright: IfZ
Institution Institut für Zeitgeschichte (IfZ)
Ort München, Berlin
Themen Weimarer Republik, NS-Diktatur, Besatzungszeit, DDR
Ausrichtung international vergleichende Geschichtswissenschaft
Gründung 1949, 1961 als öffentliche Stiftung bürgerlichen Rechts

© IfZ Das Institut für Zeitgeschichte (IfZ) forscht zum Nationalsozialismus, zur Geschichte der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik. Dabei kommt auch die Geschichte anderer europäischer Staaten vergleichend in den Blick. Das IfZ ist das einzige Institut in Deutschland, das die gesamte deutsche Zeitgeschichte seit 1918 mit starkem internationalen Akzent erforscht.

Das IfZ hat seinen Hauptsitz in München sowie zwei Abteilungen in Berlin und die Dokumentation am Obersalzberg bei Berchtesgaden. Eine der Berliner Abteilungen befindet sich im Auswärtigen Amt und ediert die "Akten zur Auswärtigen Politik der Bundesrepublik Deutschland", die andere hat ihr Domizil in unmittelbarer Nähe zum Bundesarchiv und betreibt SBZ/DDR-Forschung im ostmitteleuropäischen Kontext. Die Dokumentation auf dem Obersalzberg ist eine Dauerausstellung, die die Ortsgeschichte mit den zentralen Erscheinungsformen der NS-Diktatur verbindet. Zusätzlich bietet das IfZ eine Bibliothek und ein Archiv für deutsche und internationale (Zeit-) Geschichte seit 1918.
Links zum Thema