Forschungszentren A - Z

Deutsches Institut für Urbanistik (Difu)

Institution Deutsches Institut für Urbanistik (Difu)
Ort Berlin, Köln (Arbeitsbereich Umwelt)
Themen Kommunalpolitik, Stadtentwicklung, Verkehrspolitik, Städtebau, soziale Themen, Umwelt und Recht
Ausrichtung anwendungsorientierte Forschung, Fortbildung und Beratung
Gründung 1973

Das Difu ist eine Forschungs-, Fortbildungs- und Informationseinrichtung für Städte, Gemeinden, Landkreise, Kommunalverbände und Planungsgemeinschaften. Es berät bei aktuellen Fragestellungen und erarbeitet langfristige Perspektiven für eine zukunftsfähige städtische Entwicklung. Es ist aktiv in der praxisorientierten Forschung, Fortbildung und Beratung. Die Arbeitsbereiche sind Bevölkerung und Soziales, Mobilität und Infrastruktur, Politik, Recht und Verwaltung, Städtebau und Stadtentwicklung, Wirtschaft und Finanzen, Umwelt und Nachhaltigkeit sowie Methoden.

Durch Seminare, Informations- und Dokumentationsdienste sowie mehrere Veröffentlichungsreihen und Zeitschriften stellen die rund 100 Mitarbeiter/-innen ihr Wissen zu kommunalen Fragestellungen der Praxis zur Verfügung. Als unabhängige wissenschaftliche Gemeinschaftseinrichtung der deutschen Städte legt das Difu besonderen Wert auf den ständigen Informationsaustausch – sowohl mit der Wissenschaft als auch der Kommunalpraxis. Es kooperiert außerdem mit dem Deutschen Städtetag (DST).
Links zum Thema