Forschungszentren A - Z

Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung e.V. (IRS)

Institution Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung e.V. (IRS)
Ort Erkner
Themen Metropolen- und Metropolregionsforschung, institutioneller Wandel, Stadtentwicklung unter Schrumpfungsbedingungen, Wissensmilieuforschung
Ausrichtung anwendungsorientierte und interdisziplinäre Grundlagenforschung
Gründung 1992
Copyright: IRSDas Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung e.V. (IRS) erforscht die Transformation und Steuerung von Städten und Regionen aus sozialwissenschaftlichen Mikro- und Makro-Perspektiven in interdisziplinären Teams und langfristig angelegten Forschungsschwerpunkten. Es gliedert sich in folgende Forschungsabteilungen: Regionalisierung und Wirtschaftsräume, regionaler Institutionenwandel, Wissensmilieus und Raumstrukturen sowie Regenerierung schrumpfender Städte. Es verfügt zudem über eine umfängliche Sammlung an Dokumenten zur Planungs- und Baugeschichte der DDR.

Als überregionale Forschungseinrichtung wird das IRS vom Bund und vom Land Brandenburg gemeinsam finanziert. Es ist Teil der Leibniz-Gemeinschaft.
Links zum Thema