Forschungszentren A - Z

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte

Institution Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte
Ort Frankfurt am Main
Themen transnationaler Vergleich, europäische Rechtsentwicklungen
Ausrichtung historische und theoretische Grundlagenforschung im Bereich der europäischen Rechtsentwicklung
Gründung 1964

© Max-Planck-Institut Das Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung, die sich mit historischer Rechtsvergleichung und der Entwicklung europäischer Rechtsordnungen seit der Antike bis weit ins 20. Jahrhundert befasst.

Flexible Forschung

Am Institut forschen in- und ausländische Wissenschaftler/-innen unterschiedlicher Fach- und Methodenrichtungen. Wichtiges Arbeitsinstrument für Forscher und Gäste aus aller Welt ist die Bibliothek mit einer Spezialsammlung von fast 400.000 Bänden. Sie gehört mit ihrem reichhaltigen Bestand an Quellenwerken und Sekundärliteratur zur Geschichte des Rechts in Europa zu den weltweit bedeutendsten rechtshistorischen Bibliotheken. Das Institut ist für alle international agierenden Institutionen der historischen Forschung und der Rechtspolitik von Bedeutung.
Links zum Thema