Forschungszentren A - Z

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF)

Copyright: ZZF Potsdam
Institution Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF)
Ort Potsdam
Themen Zeitgeschichte, Ost-West-Konflikt, Erinnerungskultur
Ausrichtung interdisziplinäre Geschichts-, Politik- und Sozialwissenschaften
Gründung 1992

© ZZF Das ZZF ist ein interdisziplinär ausgerichtetes Institut zur Erforschung der deutschen und europäischen Zeitgeschichte. Es kooperiert sowohl mit den Hochschulen im Raum Berlin-Brandenburg als auch mit wissenschaftlichen Instituten im Ausland. Das ZZF befasst sich gegenwärtig mit folgenden Themen: Gesellschaftsgeschichte des Kommunismus, Wirtschaftliche und soziale Umbrüche im 20. Jahrhundert, der Wandel des Politischen: Rechte, Normen und Semantik, Regime des Sozialen im 20. Jahrhundert, Mobilisierung, Wohlfahrtsstaatlichkeit und Rationalisierung und Zeitgeschichte der Medien- und Informationsgesellschaft

Das ZZF vermittelt seine Arbeit in die Fachöffentlichkeit, in Museen und Gedenkstätten mit einer Vielzahl an Publikationen: das Portal "Zeitgeschichte-online", die Schriftenreihe "Zeithistorische Studien", die Zeitschrift "Zeithistorische Forschungen" sowie ab 2010 die Reihe "Geschichte der Gegenwart". Die Publikationen werden zudem durch den ZZF-Almanach "ZeitRäume" ergänzt.

Seit 2009 ist das ZZF Mitglied der Leibniz-Gesellschaft (WGL), finanziert wird es von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Brandenburg.
Links zum Thema