Medien

Zentrum für Medien und Interaktivität (ZMI)

Copyright: ZMI
Institution Zentrum für Medien und Interaktivität (ZMI)
Ort Gießen
Themen Medienkulturwissenschaften, Medialisierung, Digitalisierung, Interaktivität von digitalen Medien
Ausrichtung medienkulturwissenschaftliche, interdisziplinär ausgerichtete Forschung
Gründung 2001

Copyright: ZMIDas Zentrum für Medien und Interaktivität (ZMI) an der Justus-Liebig-Universität (JLU) ist ein interdisziplinäres, medienkulturwissenschaftliches Forschungszentrum, das anwendungsbezogen und praxisnah Grundlagenforschung zu medienbezogenen Fragestellungen betreibt. Im Mittelpunkt stehen der Begriff der Interaktivität und die vielfältigen Aspekte interaktiver digitaler Medien in Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft.
Zwei Themen bestimmten das Forschungsinteresse des ZMI der letzten Jahre: die Auswirkungen der Medialisierung auf kommunikative Kulturtechniken im Projekt „Kulturtechniken und ihre Medialisierung“ und die Folgen der Digitalisierung auf die interne Wissenschaftskommunikation im Forschungsverbund „Interactive Science - Interne Wissenschaftskommunikation über digitale Medien“.
Seit 2012 hat sich der Schwerpunkt auf die Projekte „GeoBib“ und „news to use“ verlagert. Im Projekt „GeoBib“ wird eine georeferenzierte Online-Bibliographie der frühen deutsch- bzw. polnischsprachigen Holocaust- und Lagerliteratur (1933-1949) geschaffen. „news to use“ untersucht, ob und wie regelmäßige Zeitungslektüre junge Menschen in der beruflichen Ausbildung bildet.
Links zum Thema