Wirtschaft

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut gemeinnützige GmbH (HWWI)

Institution Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut gemeinnützige GmbH (HWWI)
Ort Hamburg
Themen Konjunktur und globale Märkte, Regionalökonomie und Stadtentwicklung, Energie- und Rohstoffmärkte, Umwelt und Klima, Demografie, Migration und Integration, Erwerbstätigkeit und Familie, Gesundheits- und Sportökonomie
Ausrichtung Analyse von wirtschaftspolitisch relevanten ökonomischen und sozio-ökonomischen Trends
Gründung 2005

Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut gemeinnützige GmbH (HWWI) ist eine unabhängige Beratungs- und Forschungseinrichtung, die wirtschaftspolitisch relevante ökonomische und sozio-ökonomische Trends analysiert.
Für seine praxisnahe Beratung stützt sich das HWWI auf Grundlagenforschung und methodische Expertise. Auftrag- und Projektgeber des HWWI sind Unternehmen, Verbände, Ministerien, die EU-Kommission, Stiftungen und Einrichtungen der Forschungsförderung. Darüber hinaus engagiert sich das Institut in der wirtschaftswissenschaftlichen Lehre sowie in der Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses.
Das HWWI fördert die Wirtschaftswissenschaften in Forschung und Lehre und ist ein An-Institut der Universität Hamburg. Das Institut hat für sich zusammen mit der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) Leitlinien guter wissenschaftlicher Praxis entwickelt.
Das HWWI hat die private Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH und wird nicht staatlich gefördert. Gesellschafter des Instituts sind die Universität Hamburg und die Handelskammer Hamburg. Neben dem Hauptsitz in Hamburg ist das HWWI mit Zweigniederlassungen in Bremen und Erfurt präsent.
Links zum Thema