Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Abdul Hameed Shoman Foundation in Amman
„Wichtige Rolle für die Entwicklung meiner Persönlichkeit“

Nouf Khalifeh ist begeistert über das große Literaturangebot der Shoman Foundation
Nouf Khalifeh ist begeistert über das große Literaturangebot der Shoman Foundation | Foto (Ausschnitt): © Goethe-Institut Amman

Schon als Schülerin hielt sich Nouf Khalifeh leidenschaftlich gerne in der Abdul Hameed Shoman Foundation auf, sogar in den Schulferien. Jetzt studiert sie Medizin und profitiert immer noch vom Angebot der Bibliothek.

Von Nouf Khalifeh

Meine Geschichte in der Abdul Hameed Shoman Foundation begann, als mein Vater mich in der Schule anmeldete, die sich neben der Bibliothek befand. Ich war nicht älter als zehn Jahre, als mich meine leidenschaftliche Liebe zum Lesen in die Bibliothek führte. In den Regalen suchte ich nach allem, was Spaß machte und nützlich war.

Meine Erfahrungen in der Shoman Foundation sind durchweg positiv. Seit mehr als 13 Jahren verbringe ich viel Zeit in der Bibliothek und zwischen ihren Regalen. Während meiner Schulzeit besuchte ich die Shoman Foundation regelmäßig nach dem Unterricht und machte dort etwa meine Hausaufgaben. Ich recherchierte in den Datenbanken der Bibliothek und las die Bücher, die wir in den verschiedenen wissenschaftlichen und literarischen Fächern besprachen. Bequeme Sitzmöbel laden zur sofortigen Lektüre der ausgesuchten Bücher ein. Bequeme Sitzmöbel laden zur sofortigen Lektüre der ausgesuchten Bücher ein. | Foto (Ausschnitt): © Goethe-Institut Amman Auch während der Schulferien ging ich in die Bibliothek, um meine Lieblingsbücher, Romane und Gedichte zu lesen. Ich war immer bestrebt, an den wöchentlichen Aktivitäten der Bibliothek, wie z.B. dem Buchclub oder verschiedenen Workshops, teilzunehmen.

Nach dem Ende meiner Schulzeit hielt ich der Bibliothek die Treue. Aufgrund meiner Studienwahl Medizin und meiner Wahlfächer war die Shoman Foundation für mich weiterhin die beste Anlaufstelle für Forschungszwecke. Dank der dort zugänglichen Datenbank kann ich die neusten Erkenntnisse der Medizin und Forschungsergebnisse in Sekunden abrufen. Nouf Khalifeh nutzt den Bestand für ihr Medizinstudium Nouf Khalifeh nutzt den Bestand für ihr Medizinstudium | Foto (Ausschnitt): © Goethe-Institut Amman Nach den Vorlesungen verbringe ich die meiste Zeit in der Bibliothek, um zu lernen und mich auf Prüfungen vorbereiten. In der ruhigen und komfortablen Umgebung kann ich Stunden verbringen, ohne mich zu langweilen. Die Bibliothek verfügt über große und ruhige Leseräume sowie Besprechungsräume, dort kann man Projekte diskutieren und gemeinsam studieren.

Die Shoman Foundation hat eine wichtige Rolle für die Entwicklung meiner Persönlichkeit gespielt. Sie ermutigt mich bis heute kontinuierlich zu lesen und zu lernen. Die Bibliothek ist für mich ein zweites Zuhause geworden. Ich verbrachte so viel Zeit in der Bibliothek wie bei einer besten Freundin. Ich hoffe, dass sie für immer bleibt, denn sie ist der ideale Ort für alle, die nach Wissen, Erkenntnis und Kultur suchen. Lesen unter Palmen Lesen unter Palmen | Foto (Ausschnitt): © Goethe-Institut Amman

Die Abdul Hameed Shoman Foundation wurde im Jahr 1986 in Amman, Jordanien gegründet. Sie ist eine öffentliche Bibliothek und verfügt über ein Kino, eine Kinderbibliothek und ein Café. Außerdem fördert sie andere öffentliche Bibliotheken in ganz Jordanien.

Seit dem Jahr 2015 hat die Abdul Hameed Shoman Foundation „The Jabal Amman Cultural Week“ und „The Shoman Cultural Days” in ihrem Programm. Diese Veranstaltungen umfassen verschiedene kulturelle Angebote wie Filmvorführungen, Musicals oder Buchmessen.
 

Top