Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Neue Bilderbücher
Der echte Held ist heute eine Heldin

Aktuelle Bilderbücher erzählen Detektivgeschichten und Hühnerabenteuer. Und sie berichten von einer Welt, die rückwärts funktioniert, von Einschlafritualen und Gefühlen.

Von Holger Moos

D'Arcangelo: Herr Bert und Alfonso jagen einen Dieb © Atlantis Laura D'Arcangelos Bilderbuch Herr Bert und Alfonso jagen einen Dieb ist eine echte Detektivgeschichte. Zwar ist sofort klar, wer im Café die Situation ausnutzt und die Handtaschen klaut, als der Kellner stolpert. Verdächtigt wird aber der arme Herr Bert, den ansonsten niemand beachtet. Doch mit Hilfe seines Dackels Alfonso und einer großen Portion Mut, kann er den Dieb fangen. Das Besondere an diesem farbenfrohen Bilderbuch sind die Illustrationen in Gouache und Buntstift, die an die 1970er-Jahre erinnern. Es gibt Comicelemente und Perspektivenwechsel. D'Arcangelo vertraut auf sehr wenig Text, in dem aber wichtige Hinweise für das sehende Entdecken versteckt sind. „Ein Bilderbuch von einer spannenden neuen Illustratorin, das vor Erzählfreude nur so strotzt“, so das Fazit von Barbara Jakob-Mensch in Buch & Maus 1/21.
 
Meschenmoser: Chick © Thienemann Bleistiftzeichnungen von einer bestechenden Authentizität und Komik sind besonderes Merkmal der Illustrationskunst von Sebastian Meschenmoser. In seinem neuesten Werk Chick macht er Diversität zu einem Hühnerabenteuer. Unter den Küken, die von einem Menschen (dem Autor!) aufgezogen werden, träumt Chick, das kleinste, davon, ein Hahn zu werden, alle zu beherrschen und Abenteuer zu erleben. Diese Träume werden als bunte, wilde Comic-Zeichnungen zwischen die Schwarz-Weiß-Bilder eingeschoben. Es kommt natürlich anders, aber das macht nichts, der echte Held ist heute eine Heldin.

Das Leben rückwärts

Wagenbreth: Rückwärtsland © Peter Hammer Die Welt rückwärts, die Worte rückwärts, das Leben rückwärts. In Versen, begleitet von Panels in kräftigen Farben und mit ungewöhnlichen, stark umrissenen Figuren hat Henning Wagenbreth mit Rückwärtsland ein Sprach- und Fantasiespiel erschaffen. „Die rückwärts erzählten Geschichten, die Abenteuer aus der verkehrten Welt, sind immer auch fröhliche Absagen an die Langeweile, ganz egal, ob sie in einer Fabrik stattfinden, von unserem Fleischkonsum handeln oder einen Unfall auf der Straße ungeschehen machen“ (Bayern 2). Mit kreativen Vorschlägen zum Weiterspinnen und viel Witz.
 
Heinrich / Zipfel / Schulz: Schlafen wie die Rüben © mairisch Es geht wild her in Schlafen wie die Rüben von Finn-Ole Heinrich und Dita Zipfel, mit Illustrationen von Tine Schulz. Bei Familie Rübe ist immer Remmidemmi, bevor sich alle, von Vater, Mutter bis zu den Kuscheltieren, zusammen schlafend im Bett finden. Ein ungewöhnliches Sprachspielbuch, gewürzt mit Nonsens-Versen und temperamentvollen kräftigen Illustrationen in Rot, Blau und Schwarz-Grau. Als Einschlafhilfe funktioniert dieses Buch vielleicht weniger, wer „aber etwas ältere Kinder mit Sprachwitz und Verrücktheiten vertraut machen möchte, hat hier viel zu entdecken“ (Deutschlandfunk).

30 Bilder – 30 Gefühle

Schärer: Da sein © Hanser Gefühle in Worte fassen ist gar nicht so einfach! Aber vielleicht klappt es besser, wenn man Bilder findet? Genau das macht Kathrin Schärer in ihrem Bilderbuch Da sein. Da findet sich ein mutiges Erdmännchen auf dem Sprungbrett, eine zufriedene Maus mampft eine Walderdbeere, ein ungeduldiges Hermelin steht in der Warteschlange, ein beleidigtes Chamäleon dreht einem anderen den Rücken zu. „Angst, Freude, Wut und Trauer – 30 Gefühle in 30 ausdrucksstarken naturalistischen Tierbildern, herzerwärmend, witzig, liebevoll – Kleinste können hier Gefühle entdecken, die sie selber kennen“ (Bestenliste – Die besten 7 im März 2021).
 
Rosinenpicker © Goethe-Institut / Illustration: Tobias Schrank Laura D'Arcangelo: Herr Bert und Alfonso jagen einen Dieb
Zürich: Atlantis, 2021. 48 S.
ISBN: 978-3-7152-0793-3
 
Finn-Ole Heinrich, Dita Zipfel & Tine Schulz (Ill.): Schlafen wie die Rüben
Hamburg: marisch, 2021. 32 S.
ISBN: 978-3-948722-04-3
 
Sebastian Meschenmoser: Chick
Stuttgart: Thienemann, 2021. 64 S.
ISBN: 978-3-522-45969-3
 
Kathrin Schärer: Da sein. Was fühlst du?
Hanser, 2021. 64 S.
ISBN: 978-3-446-26956-9
 
Henning Wagenbreth: Rückwärtsland
Wuppertal: Peter Hammer, 2021. 40 S.
ISBN: 978-3-7795-0646-1

Top