Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Damilare Oyedele
Ein Weltweites Netzwerk

Ein Bibliotheks-Verfechter und Bibliotheks-Unternehmer, der sich dafür einsetzt, Bibliotheken in Schulen und Gemeinden in Afrika zu bewerben und wiederzubeleben; arbeitet von Nigeria aus zusammen mit Library Aid Africa.
 

Damilare Oyedele private Was ist/ bedeutet eine Bibliothek für dich?

Für mich ist die Bibliothek eine Platform, die fundierte individuelle Lernerfahrungen ermöglicht. Man kann eine Vielzahl von Kenntnissen unanbhängig voneinander erkunden. 

Was ist das Wichtigte, das du zum täglichen Arbeiten benötigst? 

Das Allerwichtigste, dass ich in meinem Arbeitsalltag benötige is mein Laptop, mein Handy, Internetzugang und Musik – vorzugsweise Enya oder Yanni. 

Was war das unvergesslichste Erlebnis, das du je in einer Bibliothek hattest?

Meine unvergesslichste Bibliothekserfahrung war in 2018, als ich in der Bibliothek ein Selfie gemacht habe und das der Beginn der #libraryselfie Serie war – eine Online Initiative, die 2018 startete und die Sozialen Medien dafür nutzte, um ein Bewusstsein für die Wichtigkeit von Bibliotheken als Ort zum Lesen und Lernen zu schaffen. Diese Intitiative hat Gewinner, die dann zu Bibliotheks-Meister wurden, die die Befürwortung für verbesserte Bibliotheksentwicklung und die Benutzung in ihren lokalen Gemeinden antrieben.

Damilare Emmanuel Oyedele - Emerging International Voices for Library Advocacy. The Goethe-Institut Programme with IFLA Goethe-Institut | created with Canva | CC BY 4.0

Infrastruktur, Flexibilität, Nutzer*innenfreundlichkeit und Zugänglichkeit

Damilare Oyedele erzählt eine persönliche Geschichte der Wandlung des menschlichen Geistes durch Bibliotheken, und zeigt, wie digitale Ressourcen mehr Nutzer*innen erreichen können.

Top