Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Vinca Petersen, No System from "A Life of Subversive Joy" (Section 1992-2002)© Vinca Petersen. Techno Worlds: No System from "A Life of Subversive Joy" (Section 1992-2002)

Techno Worlds

Als globales Phänomen hat Techno nicht nur die Musikgeschichte geprägt, sondern auch Impulse gesetzt, die in die Gegenwartskultur, in Kunst, Popkultur, Medienkonsum und Technologien hineinwirken. 

Die Ausstellung TECHNO WORLDS des Goethe-Instituts nähert sich diesem vielschichtigen Phänomen über Kunstwerke internationaler Künstler*innen an. Sie wird bis ins Jahr 2026 weltweit an Museen und anderen Ausstellungsorten zu sehen sein.

Kuratiert wurde TECHNO WORLDS von Mathilde Weh, Justin Hoffmann und Creamcake.

Top