Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Physische Nähe und Distanz
Corona Rhapsody

Nach langer Abriegelung genießen Jan und Undine, die schon vor der Pandemie ein Paar waren, den ersten warmen Sommertag im Mai 2021 an der frischen Luft in Leipzig. Aufnahmedatum: 09.05.2021, Leipzig.
Nach langer Abriegelung genießen Jan und Undine, die schon vor der Pandemie ein Paar waren, den ersten warmen Sommertag im Mai 2021 an der frischen Luft in Leipzig. Aufnahmedatum: 09.05.2021, Leipzig. | Foto (Ausschnitt): © Rafael Heygster

„Corona Rhapsody“ ist ein Diskussionsbeitrag zu der Frage, was sich in unserer Gesellschaft durch die Pandemie ändert. Der Fotograf Rafael Heygster hat verschiedenen Szenerien des öffentlichen Lebens und diverse soziale Situationen festgehalten.

Von Rafael Heygster

Wie Freddy Mercury in Bohemian Rhapsody fragt: „Ist das das wirkliche Leben? Ist das nur Fantasie?“, sah ich mich seit Ausbruch der Pandemie oft mit der Frage konfrontiert, was eigentlich um uns herum passiert und wo die Grenze zwischen Fantasie und Realität liegt. Mich interessiert die Spannung zwischen dem öffentlichen Leben, dem Apparat dahinter und den Menschen, die sich in diesem Raum bewegen.

Einige Bilder konzentrieren sich auf das Gefühl der Surrealität in den ersten Wochen der Pandemie und wurden in Zusammenarbeit mit Helena Lea Mahartsberger fotografiert (erstes Bild vom 27.04.2020, Hannover). In der zweiten Phase dokumentieren die Fotos das Leben während der Eingewöhnung an den Ausnahmezustand sowie den Rückgang der pandemischen Lage und die daraus resultierende Normalisierung des Alltags. Sie hinterfragen, ob es überhaupt eine Möglichkeit gibt, zur alten Normalität „zurückzukehren“ oder ob die Auswirkungen der Pandemie nachhaltige Veränderungen in unserer Gesellschaft bewirkt haben.
 

Berittene Polizistinnen vertreiben drei junge Männer, die in einem Park Fußball spielen. In Deutschland ist es zu dieser Zeit verboten, sich mit mehr als zwei Personen in der Öffentlichkeit aufzuhalten, wenn man nicht zu einer Familie gehört, die im selben Haushalt lebt. Aufnahmedatum: 27.04.2020, Hannover. Berittene Polizistinnen vertreiben drei junge Männer, die in einem Park Fußball spielen. In Deutschland ist es zu dieser Zeit verboten, sich mit mehr als zwei Personen in der Öffentlichkeit aufzuhalten, wenn man nicht zu einer Familie gehört, die im selben Haushalt lebt. Aufnahmedatum: 27.04.2020, Hannover. | Foto: © Rafael Heygster
 
Mitte Juni werden 120 von 700 Bewohner*innen eines Plattenbaus in Norddeutschland mit Corona infiziert. Die Stadt verbietet allen Bewohner*innen, die Wohnanlage zu verlassen, verhängt eine Quarantäne und stellt Zäune auf. Aufnahmedatum: 23.06.2020, Göttingen. Mitte Juni werden 120 von 700 Bewohner*innen eines Plattenbaus in Norddeutschland mit Corona infiziert. Die Stadt verbietet allen Bewohner*innen, die Wohnanlage zu verlassen, verhängt eine Quarantäne und stellt Zäune auf. Aufnahmedatum: 23.06.2020, Göttingen. | Foto: © Rafael Heygster
 
Eltern und Kinder aus zwei verschiedenen Familien machen einen Tag vor Heiligabend in München einen Spaziergang unter Einhaltung der Vorschriften zur sozialen Distanzierung. Aufnahmedatum: 23.12.2020, München. Eltern und Kinder aus zwei verschiedenen Familien machen einen Tag vor Heiligabend in München einen Spaziergang unter Einhaltung der Vorschriften zur sozialen Distanzierung. Aufnahmedatum: 23.12.2020, München. | Foto: © Rafael Heygster
 
Neonazis demonstrieren in Chemnitz gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Während der Corona-Krise erhalten rechtsextreme Bewegungen in Deutschland großen Zuwachs aus verschiedenen Teilen der Gesellschaft. Aufnahmedatum: 01.05.2021, Chemnitz. Neonazis demonstrieren in Chemnitz gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Während der Corona-Krise erhalten rechtsextreme Bewegungen in Deutschland großen Zuwachs aus verschiedenen Teilen der Gesellschaft. Aufnahmedatum: 01.05.2021, Chemnitz. | Foto: © Rafael Heygster
 
Nach langer Abriegelung genießen Jan und Undine, die schon vor der Pandemie ein Paar waren, den ersten warmen Sommertag im Mai 2021 an der frischen Luft in Leipzig. Aufnahmedatum: 09.05.2021, Leipzig. Nach langer Abriegelung genießen Jan und Undine, die schon vor der Pandemie ein Paar waren, den ersten warmen Sommertag im Mai 2021 an der frischen Luft in Leipzig. Aufnahmedatum: 09.05.2021, Leipzig. | Foto: © Rafael Heygster
 
Während Fitnessstudios geschlossen sind, trainieren Max und sein Freund unter freiem Himmel auf einer Brachfläche in Leipzig. Aufnahmedatum: 09.05.2021, Leipzig. Während Fitnessstudios geschlossen sind, trainieren Max und sein Freund unter freiem Himmel auf einer Brachfläche in Leipzig. Aufnahmedatum: 09.05.2021, Leipzig. | Foto: © Rafael Heygster

Top