Reader
Books First

Über 10.000 Neuerscheinungen pro Jahr machen es schwer, den Überblick über die Buchmärkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu behalten. Daher wollen wir dem englischsprachigen Fachpublikum ebenso wie allen anderen interessierten Leser*innen mit BOOKS FIRST eine erste Orientierungshilfe bieten, um auf eigene Faust faszinierende literarische Stimmen und spannende Stoffe zu entdecken.

Books First Belletristik-Reader © Sebastian Huber / Goethe-Institut Zahlreiche Verlage haben uns Titelvorschläge gemacht und eine Jury von  Literaturexpert*innen hat daraus ihre Favoriten ausgewählt: Diese Titel haben uns durch ihre literarische Qualität überzeugt und wir glauben, dass sie auch ein internationales Publikum begeistern werden.

Unsere drei hier veröffentlichten Readers zu den Genres Belletristik, Comic/Graphic Novel sowie Kinder- und Jugendbuch vermitteln einen ersten, aber aufschlussreichen Eindruck von entdeckenswerten deutschsprachigen Neuerscheinungen. Neben einer Rezension und Informationen zu den Autor*innen finden Sie in den Readern auch englische Leseproben aus den vorgestellten Büchern.

Bislang sind die Lizenzen dieser Werke noch nicht in den englischsprachigen Raum verkauft worden. Bei Interesse an einer Veröffentlichung auf Englisch bieten wir englischsprachigen Verlagen eine garantierte Übersetzungsförderung im Rahmen von BOOKS FIRST an.

Diese Förderung wird unterstützt von Pro Helvetia.

Der Belletristrik-Reader

Laden Sie den Reader hier herunter:

Der COMIC/GRAPHIC-NOVEL-Reader

Laden Sie den Reader hier herunter:

Der Kinder-und-jugendbuch-Reader

Laden Sie den Reader hier herunter:

Printversion

Gebundene Printausgaben der Reader können kostenlos per E-Mail bestellt werden:

booksfirst@goethe.de

Unsere Jury

Die vorgestellten Titel werden von Mitarbeiter*innen des Literatur- und Übersetzungsbereichs und des Goethe-Instituts New York, der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia sowie externen Literaturexpert*innen ausgewählt.

Besonderer Dank für die fachliche Beratung geht an:

Belletristik: Kristina Maidt-Zinke, Literaturkritikerin und Kulturjournalistin

Comic/Graphic Novel: Elizabeth "Biz" Nijdam, Germanistin und Medienwissenschaftlerin

Kinder- und Jugendbuch: Michael Schmitt, Literaturkritiker und Kulturjournalist und Kendra Marcus, Leiterin der US-amerikanischen Agentur BookStop Literary Agency