Augsburg Internationaler Violinwettbewerb Leopold Mozart

Seit 1987 veranstaltet das Leopold-Mozart-Kuratorium Augsburg e. V. alle drei Jahre einen Wettbewerb für den internationalen Violinnachwuchs in Zusammenarbeit mit dem Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg. Leopold Mozart (1719-1787), der Namenspatron des Wettbewerbs, wurde in Augsburg geboren. 1756, im Geburtsjahr seines Sohnes Wolfgang Amadé, veröffentlichte er in seiner Heimatstadt die berühmte Gründliche Violinschule. Ziel des Internationalen Violinwettbewerbs Leopold Mozart ist es, auf der Grundlage dieses großen Lehrwerks die musikalische Jugend von heute zu fördern. Künstlerischer Leiter des 10. Internationalen Violinwettbewerbs Leopold Mozart ist Linus Roth, Ehrenpräsident Salvatore Accardo.

Kategorie
Violine

Termin
31.Mai - 8.Juni 2019

Preisgeld
1. Preis: € 20.000 (Mozartpreis)
2. Preis: € 12.000
3. Preis: € 9.000
weitere Preise

Bewerbungsfrist
7. Dezember 2018

Kontakt
Violinwettbewerb Leopold Mozart