München Internationaler Musikwettbewerb der ARD

1952 von den Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland gegründet, zählt der Internationale Musikwettbewerb der ARD heute zu den renommiertesten und größten Wettbewerben seiner Art. Jährlich werden jeweils drei bis vier wechselnde Kategorien ausgeschrieben. Seit 2001 wird durch die Vergabe von Kompositionsaufträgen zudem die Präsenz zeitgenössischer Musik im Repertoire maßgeblich gestärkt.

Kategorie
jeweils drei/vier wechselnde Kategorien

2019: Klarinette, Fagott, Schlagzeug, Violoncello
2020: Klavier, Flöte, Posaune, Streichquartett

Termin
jährlich Anfang September

Preisgeld
1. Preis € 10.000 (je Kategorie)
2. Preis €   7.500 (je Kategorie)
3. Preis €   5.000 (je Kategorie)
weitere Preise

Bewerbungsfrist
jährlich 31. März

Kontakt
ARD-Musikwettbewerb