München Günter-Bialas-Kompositionswettbewerb für Kammermusik

Alle zwei Jahre schreibt die Musikhochschule München gemeinsam mit der GEMA-Stiftung den Günter-Bialas-Kompositionswettbewerb aus.
Nachwuchskomponistinnen und –komponisten bis zu 35 Jahren sind aufgerufen, unveröffentlichte Werke für jeweils wechselnde Besetzungen einzureichen. Der Komponist Günter Bialas (1907–1995) lehrte von 1959–1972 an der Hochschule für Musik in München und hatte als Lehrer und Mentor Vorbildcharakter für nachfolgende Komponistengenerationen.

Kategorie
Komposition, unveröffentlichtes Trio für Flöte, Viola und Harfe

Termin
2019 (2-Jahres-Turnus)
Die Preisverleihung findet jeweils bei der Uraufführung der preisgekrönten Werke an der Hochschule für Musik und Theater München statt.

Preisgeld
Es werden bis zu drei Preise im Gesamtwert von € 7.500 vergeben. 

Bewerbungsfrist
30. September 2019

Kontakt
Musikhochschule München