Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

„Be mobile-Create together!“ - Residenzprogramm zwischen Europa und der Türkei

Projektlogo - Be mobile-Create together! Grafik © BMCT

Wer: 
Für die Residenz-Programme in der Türkei können sich interessierte Künstler*innen mit Wohnsitz in Deutschland, Frankreich bzw. den Niederlanden bewerben.


Für die Residenz-Programme in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden können sich interessierte Künstler*innen mit Wohnsitz in der Türkei bewerben. 

Sparte: Darstellende Kunst, Bildende Kunst, Digitale Kunst, Literatur  

Dauer: je nach Residenz ein bis fünf Monate im Zeitraum zwischen September 2019 und Juni 2020

Ablauf der Bewerbungsfrist: 30. April 2019

 

Be mobile-Create together!“ vereint 16 Residenz-Programme aus vier Ländern. Koordiniert vom Yunus-Emre-Institut, konzipiert und ausgeführt vom Institut Français de Turquie, dem Konsulat der Niederlande in Istanbul, der türkischen Stiftung IKSV und dem Goethe-Institut startete das EU-Residenzprogramm „Be Mobile – Create Together!“ am 20. März 2019. Das Programm schafft eine internationale Plattform für Kulturaustausch und fördert die Vernetzung und Mobilität von Kreativen.
 
Im Rahmen des insgesamt achtzehnmonatigen Projekts erhalten türkische Künstler und Künstlerinnen unterschiedlicher Sparten die Möglichkeit, für ein bis fünf Monate in einer europäischen Kulturinstitution in Frankreich, Deutschland oder den Niederlanden zu arbeiten. Umgekehrt können sich deutsche, französische und niederländische Kreative bewerben auf Residenzen an einer türkischen Kulturinstitution. Die Aufenthaltsdauer beträgt je nach Residenz ein bis fünf Monate.  
 
Die 16 Residenzen sind regional verstreut, sodass nicht nur die Kunstszenen der großen Metropolen der jeweiligen Länder von dem Projekt profitieren. Die Residenzprogramme werden insgesamt 26 Künstler/-innen aufnehmen – 13 aus der Türkei und 13 aus Frankreich, Deutschland und den Niederlanden.

Ausschreibung 2019

Interessierte Künstlerinnen und Künstler mit Wohnsitz in Deutschland, Frankreich bzw. den Niederlanden können sich über die Website   „Be mobile-Create together!“  bis zum 30.04.2019 für die folgenden Artist-in-Residence-Programme in der Türkei bewerben:

  • Arthere (Istanbul) – 3 Monate, 1 Künstler*in zwischen September–November 2019
  • İKSV Residency (Istanbul) – 3 Monate, 12 Künstler*innen zwischen September 2019–Mai 2020

    Barbara Residency (Ayvalık), Göl Yazıevi (Bursa), Misi Art House (Bursa) und Nesin Art Village (Şirince) ergänzen das Residency İKSV durch die Einladung von Künstler*innen zu einwöchigen Exkursionen in folgenden Residenzprogrammen:
     
    • Barbara Residency (Ayvalık) – 1 Woche Exkursion, 4 Künstler*innen zwischen September 2019–Mai 2020
    • Göl Yazıevi (Bursa) – 1 Woche Exkursion, 4 Künstler*innen zwischen September 2019–Mai 2020
    • Misi Art House (Bursa) – 1 Woche Exkursion, 4 Künstler*innen zwischen September 2019–Mai 2020
    • Nesin Art Village (Şirince) – 1 Woche Exkursion, 4 Künstler*innen zwischen September 2019–Mai 2020
 

Interessierte Künstlerinnen und Künstler mit Wohnsitz in der Türkei können sich über die Website  „Be mobile-Create together!“   bis zum 30.04.2019 für die folgenden europäischen Residenzprogramme bewerben:

  • HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste (Dresden) – 5 Monate, 1 Künstler*in ab Herbst 2019
  • Künstlerhaus Bethanien (Berlin) – 5 Monate, 1 Künstler*in zwischen Januar–Mai 2020
  • Akademie Schloss Solitude (Stuttgart) – 5 Monate, 1 Künstler*in zwischen dem 15.10.2019–15.03.2020
  • Camargo Foundation (Cassis) – 2 Monate, 2 Künstler*innen zwischen September-Oktober 2019 und Februar–März 2020
  • La Cité Internationale des Arts (Paris) – 1,5 Monate, 2 Künstler*innen zwischen dem 3.09.–13.10.2019 und dem 17.12.2019–29.01.2020
  • Le Cube (Issy-les-Moulineaux) – 4 Monate, 1 Künstler*innen zwischen dem 15.09.2019 – 15.01.2020
  • Austauschprogramm Dansmakers (Amsterdam) – 3 Monate, 1 Künstler*in zwischen dem 1. und 19. Oktober 2019
  • Rast Theater (Amsterdam) – 3 Monate, 1 Künstler*in zwischen dem 30.09.–20.10.2019
  • Van Eyck Academie (Maastricht) – 3 Monate, 1 Künstler*in zwischen dem 01.–30.11. 2019
  • Writers Unlimited (Den Haag) – 3 Monate, 1 Künstler*in zwischen dem 10.01.–09.02.2020

Allgemeine Bedingungen

Zielgruppen sind Kreative aus den Disziplinen Darstellende Kunst, Bildende Kunst, Digitale Kunst sowie Literatur. Aktives Interesse am Programm und ein kontinuierlicher Aufenthalt während der gesamten Dauer des Programms sind erforderlich. Bewerbungen mit Fokus auf interkulturellen Dialog sind erwünscht. Die Jury setzt sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertretern des Lenkungsausschusses und der Residenzprogramme.

Leistungen

Das Residenzprogramm übernimmt Reisekosten und Unterkunft sowie Produktionskosten.

Bewerbungsbedingungen

  • Künstler*innen aus Deutschland, Frankreich und den Niederlanden können sich nur für die türkischen Residenzen bewerben, während sich Künstler*innen aus der Türkei für Residenzen in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden bewerben können.
  • Die Artist-in-Residency Programme stehen Künstler*innen aller Nationalitäten offen, die in Frankreich, Deutschland, den Niederlanden oder der Türkei seit mindestens drei Jahren in Folge ihren Wohnsitz haben (Nachweis über mindestens die letzten drei Jahre in Folge)
  • Die Bewerbung ist in englischer Sprache einzureichen.
  • Die Bewerbung erfolgt online unter  „Be mobile-Create together!“

Benötigte Bewerbungsunterlagen

  1. Portfolio (max. 8 MB) 
  2. Motivationsschreiben 
  3. ausgefülltes Online-Formular

Bewerbungsschluss

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 30. April 2019, 18.00 Uhr (GMT+3) über   „Be mobile-Create together!“  ein.

Auswahl der Künstler*innen

Der Auswahlprozess gliedert sich in drei Phasen:
  • Bewerbungsphase
  • Vorauswahl
  • Finale Auswahl der internationalen Jury am 24./25.06.2019
 
 „Be mobile – Create Together!“ wird ausgeführt vom Institut Français de Turquie (Leitung), der Niederländische Botschaft in der Türkei, dem Goethe-Institut Istanbul und der Istanbul Foundation for Culture and Arts (İKSV).
 

Partner

Projektpartner „Be Mobile – Create Together!“: Institut français de Turquie, Istanbul Foundation for Culture and Arts (İKSV), Goethe-Institut, Embassy of the Netherlands in Turkey, Yunus-Emre-Institut © Goethe-Institut
Top