Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Helsinki: Stadtschreiber-Residenz

Stadtschreiber-Residenz in Helsinki Foto: Lisa Pfannenschmidt © Goethe-Institut Finnland

Wer: Bewerben können sich in Deutschland arbeitende Autor*innen (Belletristik oder Lyrik), die mindestens zwei Werke auf Deutsch veröffentlicht haben.

Sparte: Literatur

Dauer: 4 Wochen

Das Goethe-Institut Finnland lädt seit 2009 jährlich deutsche Autor*innen zu einem vierwöchigen sogenannten Stadtschreiber-Aufenthalt in Helsinki ein.

Das Stipendium bietet den Autoren und Autorinnen die Möglichkeit, die finnische Kultur und Literatur kennenzulernen, neue Kontakte zu knüpfen und Zeit zum eigenen Schreiben zu finden.

Bewerben können sich in Deutschland arbeitende Autor*innen (Belletristik oder Lyrik), die mindestens zwei Werke auf Deutsch veröffentlicht haben. Das Ziel der Residenz ist die Vertiefung bestehender Kontakte zur finnischen Literaturszene bzw. Aufbau von Kontakten, sowie Austausch mit Kolleg*innen und anderen Akteuren im finnischen Literaturbereich.

Top